+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 33 von 66
  1. #1
    Avatar von SaucY brokeNCYDE
    Dabei seit
    01/2013
    Bundesland
    Nordrhein-Westfalen
    Ort
    Münster
    Alter
    21
    Beiträge
    33

    Wie steht ihr zu der Gothik Szene?

    Ja,wie der Titel schon sagt.

    Ich hab den Thread eröffnet,weil mich einfach mal interessiert hat,wie Emos so zu der Gothikszene stehen
    Ich hab zwar schon einige
    Einungen zu der Szene erhalten,aber es wäre spannend,noch ein paar weitere Meinungen zu bekommen


    Also,wie steht ihr zu der Gothikszene?

  2. Nach oben    #2
    Avatar von MinuuCupCake
    Dabei seit
    01/2013
    Bundesland
    Nordrhein-Westfalen
    Ort
    Heford
    Alter
    27
    Beiträge
    150
    Ich stehe vielen szenen sehr offen gegenüber, weil ich auch möchte, dass andere szenen der emoszene offen gegenüberstehen^^
    Die Gothicszene finde ich sehr interessant und vielseitig. Ich möchte auch nicht behaupten, dass ich komplett nur in die emoszene passe, ich habe eigenschaften, die zu vielen szene passen, zumal es szene gibt, die (viele) gemeinsamkeiten haben. Manche Gothics beschweren sich darüber, dass die Emos sich aus der Szene entwickelt haben, sich also viel abgeguckt hätten, und umgekehrt regen sich viele Emos darüber auf und halten das für ein gerücht. Ich muss ehrlich sagen, ich glaube, da es die Gothicszene schon früher als die Emoszene gab, haben die Emos schon etwas von den Gothics abgeschaut, aber wenn man es genau betrachtet, hat jede Szene etwas von einer anderen abgeschaut, weil eine Szene kann nur aus einer anderen entstehen. ich finde es schade, dass sich manche echt darum streiten müssen, weil keine Szene hat nur Szeneeigenschaften, die es nirgendwo anders gibt und da gleich von diebstahl zu reden find ich sinnlos. Ich kenne aber auch gothics, die das ganze nicht so sehen und die Emoszene sogar gut finden. Irgendwie vermischen szenen doch immer irgendwo miteinader Wie auch immer, ich kenne gothics, die sind emos gegenüber nicht so offen, was ich sehr schade finde, und es gibt gothics, die finden die szene sogar gut... Ich kann nicht genau sagen, wie ich zu gothics stehe, weil es auf die Person ankommt und nicht auf die szene zu der er oder sie gehört... Prinzipiell würd ich sagen, ich stehe dem ganzen offen gegenüber und finde es sehr interessant... Ich mag die szene an sich eigentlich ganz gern

  3. Nach oben    #3

    Dabei seit
    01/2013
    Bundesland
    sonstiges Ausland
    Alter
    22
    Beiträge
    85
    Meine Beste Freundin ist ein Gothic ^^ Ich finde sie schon relativ cool,aber schon fast ZU düster xD

  4. Nach oben    #4
    Avatar von kai
    Dabei seit
    08/2011
    Bundesland
    Nordrhein-Westfalen
    Ort
    Minden
    Alter
    27
    Beiträge
    1.332
    so ersten´s joa stehe relativ neutral positiv zu dieser scene
    kenne eigige leute sind ganz nett also passt

    und zweiten´s kann es sein das es für jede andere scene gefragt wird erst wie steht ihr zu punkern jetzt goht was kommt als nestes xD
    gehen euch die ideen aus? oder wie darf ich das verstehen?

  5. Nach oben    #5
    Avatar von SaucY brokeNCYDE
    Dabei seit
    01/2013
    Bundesland
    Nordrhein-Westfalen
    Ort
    Münster
    Alter
    21
    Beiträge
    33
    Zitat Zitat von kai Beitrag anzeigen
    so ersten´s joa stehe relativ neutral positiv zu dieser scene
    kenne eigige leute sind ganz nett also passt

    und zweiten´s kann es sein das es für jede andere scene gefragt wird erst wie steht ihr zu punkern jetzt goht was kommt als nestes xD
    gehen euch die ideen aus? oder wie darf ich das verstehen?
    Mir gingen die Ideen nicht aus,aber gerade das war etwas,was mich interessiert

  6. Nach oben    #6
    Avatar von kai
    Dabei seit
    08/2011
    Bundesland
    Nordrhein-Westfalen
    Ort
    Minden
    Alter
    27
    Beiträge
    1.332
    Zitat Zitat von SaucY brokeNCYDE Beitrag anzeigen
    Mir gingen die Ideen nicht aus,aber gerade das war etwas,was mich interessiert
    oky ^^
    ich musste nur daran denken xD

  7. Nach oben    #7

    Dabei seit
    01/2013
    Bundesland
    sonstiges Ausland
    Alter
    21
    Beiträge
    260
    ich kenn goths und muss sagen das ich sicher auch einbischen in die Szene gehöre und ich finde goths auch voll nett und sie helfen mir auch wens mir nicht gut geth

  8. Nach oben    #8
    Avatar von AmyLeeBiersack
    Dabei seit
    12/2012
    Bundesland
    Hessen
    Ort
    Wiesbaden
    Alter
    21
    Beiträge
    1.272
    Ich finde den Style sehr schön. Unteranderem will meine Beste Freundin Gothic-Mode designerin werden^^
    Besonders gut kennengelernt hab ich die Szene noch nicht. Stolper hier in Wiesbaden ab und an mal auf einen in der Stadt aber so viele hab ich jetzt noch nicht getroffen^^

  9. Nach oben    #9
    Avatar von Trois
    Dabei seit
    10/2012
    Bundesland
    Nordrhein-Westfalen
    Ort
    verl
    Alter
    22
    Beiträge
    23
    ich mag gothik schon 2 meiner besten freunden sind goth aber fast der ganze andere rest ist emo und meine freund und ich finden gothiks eig recht chillig

  10. Nach oben    #10
    Avatar von BloodyHeart
    Dabei seit
    01/2013
    Bundesland
    Berlin
    Ort
    Treptower park
    Alter
    23
    Beiträge
    98
    da ich mich selbst als Goth/EMO/glam/Folk gemisch sehe, finde ich die verdammt cool

  11. Nach oben    #11

    Dabei seit
    03/2013
    Bundesland
    Bayern
    Ort
    andechs
    Alter
    27
    Beiträge
    6
    hatte in meiner klasse au 2 leute aus gothic szene. Mir is egal welcher szene jemand angehört, ich finde da darf man ned verallgemeinern. Du sieht so und so aus also tickst du so......völliger blödsinn. ich find manches aus gothic sieht eig ganz schön aus.
    aber ka ich find irgendwie jungs aus emo szene sind immer noch die besten, die sehen einfach nur süß aus.

  12. Nach oben    #12
    Avatar von BiancaBat
    Dabei seit
    04/2013
    Bundesland
    Nordrhein-Westfalen
    Ort
    Gütersloh
    Alter
    25
    Beiträge
    308
    Also, hier einmal meine Meinung :
    Ich interessiere mich schon seitdem ich dreizehn war für sämtliche Szenen und informiere mich über sie, da ich nie so ein Mensch mit lauter Vorurteilen werden wollte.
    Ich persönlich kann mit der Szene sehr viel anfangen. Ich höre viele Musikrichtungen, die aus dieser Szene entstanden sind und in meinen Style fließen da auch so einige Sachen ein.
    Außerdem mag ich die Tiefgründigkeit vieler Goths.
    Aber, wie hier auch schon einige geschrieben haben, bin auch ich der Meinung, dass es immer auf den einzelnen Menschen ankommt und nicht auf die Szenezugehörigkeit. Aber dennoch haben die jeweiligen Szenemitglieder (höhö, das klingt irgendwie nach nem Club) einige Gemeinsamkeiten.
    Ich kann deine Neugier verstehen. Denn ich weiß, wie viele Emos gegenüber stehen, aber ich habe keine Ahnung, wie es umgekehrt aussieht.

  13. Nach oben    #13

    Dabei seit
    04/2013
    Alter
    22
    Beiträge
    25
    Ich mag alle Szenen und respektiere auch alle außerdem gefällt mir das Düstere an der Szene Außerdem soll mann die Leute nicht nach ihrer Szene bewerten

  14. Nach oben    #14
    Avatar von Sakuya
    Dabei seit
    07/2013
    Beiträge
    2.733
    Da ich zu keiner wirklichen Gruppe gehöre
    Ich mag die gothic Welt :3
    Da ich sie auch vertrette

  15. Nach oben    #15

    Dabei seit
    08/2013
    Bundesland
    Hessen
    Ort
    Am Arsch von Hessen, 30 min vor Heidelberg
    Alter
    21
    Beiträge
    67

    Naja

    Also irgendwie ziehen die sich teilweise echt übertrieben komisch an
    Und da soll nochmal sagen Emos ziehen sich komisch an
    Aber wieso haben die so einen Hass auf Emos?? Glauben die etwa wie alle den ganzen scheiß Vorurteilen? Goths wird auch nachgesagt, dass sie Satanisten sind...

  16. Nach oben    #16
    Avatar von ColdDarkAngel
    Dabei seit
    03/2014
    Bundesland
    Rheinland-Pfalz
    Ort
    Joah, irgendwo in der Nähe von NRW.
    Alter
    20
    Beiträge
    596
    Ich finde die Szene sehr interessant ich höre auch ein paar Gothic-Bands sehr gerne und den Style finde ich toll *-*

  17. Nach oben    #17
    Avatar von Jojo Bumble Bee
    Dabei seit
    03/2014
    Bundesland
    Niedersachsen
    Ort
    Süpplingen
    Alter
    19
    Beiträge
    58
    Ich liebe Gothic-rock und metal! Zudem sind viele meiner engsten Freunde Gothics

  18. Nach oben    #18
    Avatar von Sakuya
    Dabei seit
    07/2013
    Beiträge
    2.733
    Zitat Zitat von Julian Best Beitrag anzeigen
    Also irgendwie ziehen die sich teilweise echt übertrieben komisch an
    Und da soll nochmal sagen Emos ziehen sich komisch an
    Aber wieso haben die so einen Hass auf Emos?? Glauben die etwa wie alle den ganzen scheiß Vorurteilen? Goths wird auch nachgesagt, dass sie Satanisten sind...
    Viele haben kein Hass, sie tolerieren emos mehr als die Cyber.
    Obwohl dies sich auch zum Glück langsam ändert.

    Viele Goths sind auch Satanisten, ist auch nicht gelogen, Vorurteile kommen nicht ohne Grund, ebenso viele Glauben an Gott.
    ___

    Mehr Gothic als Emo.

  19. Nach oben    #19
    Avatar von Kiba
    Dabei seit
    03/2014
    Bundesland
    Hamburg
    Ort
    Da wo ich grade bin
    Alter
    24
    Beiträge
    970
    Als junge fühle ich mich als Emo wohler
    Aber wenn ich als Mädchen rumlaufe, hab ich nen ziemlich starken Gothicstyle
    (ein bisschen Sadistisch bin ich dann auch schon ^^)

  20. Nach oben    #20

    Dabei seit
    08/2013
    Bundesland
    sonstiges Ausland
    Alter
    22
    Beiträge
    689
    Also ich hab überhaupt nichts gegen die Gothik-Szene
    Kenne selbst viele Leute aus der Szene ^^

  21. Nach oben    #21
    Avatar von BiancaBat
    Dabei seit
    04/2013
    Bundesland
    Nordrhein-Westfalen
    Ort
    Gütersloh
    Alter
    25
    Beiträge
    308
    Zitat Zitat von Julian Best Beitrag anzeigen
    Also irgendwie ziehen die sich teilweise echt übertrieben komisch an
    Und da soll nochmal sagen Emos ziehen sich komisch an
    Aber wieso haben die so einen Hass auf Emos?? Glauben die etwa wie alle den ganzen scheiß Vorurteilen? Goths wird auch nachgesagt, dass sie Satanisten sind...
    Ich hab noch nie gehört, dass Goths Emos hassen. O.o Nur, dass sie einige Emos für Kinder halten, die in ihrer Pubertät mal n paar Szenen ausprobieren wollen, ohne sich für den musikalischen Hintergrund zu interessieren. Und das stimmt doch leider auch.

  22. Nach oben    #22
    Avatar von BiancaBat
    Dabei seit
    04/2013
    Bundesland
    Nordrhein-Westfalen
    Ort
    Gütersloh
    Alter
    25
    Beiträge
    308
    Zitat Zitat von Sakuya Beitrag anzeigen
    Viele haben kein Hass, sie tolerieren emos mehr als die Cyber.
    Obwohl dies sich auch zum Glück langsam ändert.

    Viele Goths sind auch Satanisten, ist auch nicht gelogen, Vorurteile kommen nicht ohne Grund, ebenso viele Glauben an Gott.
    ___

    Mehr Gothic als Emo.
    Satanisten gibt es darunter sicher auch. Auch wenn ich noch keinen kennengelernt habe - soweit ich weiß. Man läuft ja nicht mit nem Neonschild rum, das seine Religion oder Lebenseinstellung anzeigt. Aber ich glaube nicht, dass es in der Gothicszene mehr Satanisten gibt als anderswo. Und insgesamt ist es doch noch so, dass es mehr Christen gibt. Ob man das nun gut findet oder nicht.^^

  23. Nach oben    #23
    Avatar von BiancaBat
    Dabei seit
    04/2013
    Bundesland
    Nordrhein-Westfalen
    Ort
    Gütersloh
    Alter
    25
    Beiträge
    308
    Zitat Zitat von Kiba Beitrag anzeigen
    Als junge fühle ich mich als Emo wohler
    Aber wenn ich als Mädchen rumlaufe, hab ich nen ziemlich starken Gothicstyle
    (ein bisschen Sadistisch bin ich dann auch schon ^^)
    Bist du Transvestit oder so? Sry, aber der Post macht neugierig.
    Wobei Emojungs doch meist um einiges femininer rumlaufen als männliche Goths.

  24. Nach oben    #24
    Avatar von Kiba
    Dabei seit
    03/2014
    Bundesland
    Hamburg
    Ort
    Da wo ich grade bin
    Alter
    24
    Beiträge
    970
    Zitat Zitat von BiancaBat Beitrag anzeigen
    Bist du Transvestit oder so? Sry, aber der Post macht neugierig.
    Wobei Emojungs doch meist um einiges femininer rumlaufen als männliche Goths.
    So was in der Art ^^'
    ich mach Crossdressing
    ich verkleide mich nur als Mädchen, weil ich mich in Kleidern einfach wohler fühle ^^

  25. Nach oben    #25
    Avatar von Nyan
    Dabei seit
    01/2012
    Bundesland
    Nordrhein-Westfalen
    Alter
    30
    Beiträge
    4.923
    Zitat Zitat von BiancaBat Beitrag anzeigen
    Ich hab noch nie gehört, dass Goths Emos hassen. O.o Nur, dass sie einige Emos für Kinder halten, die in ihrer Pubertät mal n paar Szenen ausprobieren wollen, ohne sich für den musikalischen Hintergrund zu interessieren. Und das stimmt doch leider auch.
    !


    Zitat Zitat von BiancaBat Beitrag anzeigen
    Wobei Emojungs doch meist um einiges femininer rumlaufen als männliche Goths.
    Na, dieses Vorurteil kannte ich jetzt aber auch noch nicht. x)

  26. Nach oben    #26
    Avatar von Filzlaus
    Dabei seit
    10/2013
    Bundesland
    Bayern
    Beiträge
    679
    wenn überhaupt sind es eher die "goth Jungs" die sich mit eyeliner und schwarzen lippenstift anmalen. zum thema femininität.
    manche emoboys haben sich auch mal geschminkt aber sowas hab ich seit dekaden nicht mehr gesehen

  27. Nach oben    #27
    Avatar von Nyan
    Dabei seit
    01/2012
    Bundesland
    Nordrhein-Westfalen
    Alter
    30
    Beiträge
    4.923
    Zitat Zitat von Filzlaus Beitrag anzeigen
    wenn überhaupt sind es eher die "goth Jungs" die sich mit eyeliner und schwarzen lippenstift anmalen. zum thema femininität.
    manche emoboys haben sich auch mal geschminkt aber sowas hab ich seit dekaden nicht mehr gesehen
    Und vergiss nicht die gotischen Rüschenhemden und Schuhe mit Absätzen.

  28. Nach oben    #28
    Avatar von Filzlaus
    Dabei seit
    10/2013
    Bundesland
    Bayern
    Beiträge
    679
    Stimmt. Und das kalkweiße Make Up oder ist das Puder? Auf jeden Fall ui ui ui fabulös

  29. Nach oben    #29
    Avatar von Angela
    Dabei seit
    03/2014
    Alter
    22
    Beiträge
    7
    Also so lange sie nett drauf sind, habe ich nichts gegen Gothics, muss ja jeder selbst entscheiden was er tut. Manchmal finde ich sie aber ein wenig unkommunikativ.

  30. Nach oben    #30

    Dabei seit
    12/2013
    Beiträge
    400
    Also vom Style her find ich Gothic richtig cool. Hier in der Gegend läuft auch "so einer" herum (jetz nich krass krass gothic)... und ich muss sagen, das ist sehr attraktiv...

  31. Nach oben    #31
    Avatar von Lola van Unbehagen
    Dabei seit
    06/2013
    Bundesland
    Sachsen
    Ort
    50° 49′ N, 12° 23′ O
    Alter
    31
    Beiträge
    134
    Da ich mich selbst schon etwas länger in dieser Szene bewege, ohne eifrig darauf zu pochen, ihr vorbehaltlos anzugehören, steht natürlich außer Frage, dass ich der Szene und ihren Grundeinstellungen (die unterschiedlichen Anhänger wohlgemerkt mal ausgelassen) positiv gegenüberstehe.
    Wenn mich jemand fragt, ob ich ihr angehöre, sage ich zwar "Nja würd' ich jetzt so nicht sagen", trotzdem zieht es mich aber immerwieder in ihre Reihen, weil ich mich dort schlichtweg wohlfühle.

    Das geschieht vordergründig über die Musik und deren Inhalte, die ein bestimmtes Lebensgefühl und Ideologien übertragen, in denen ich mich wiederfinde. Und wie das so ist mit Lebensgefühlen und ästhetischem Empfinden, spiegelt sich dies auch früher oder später im Kleidungsstil wider, und so führt eines zum anderen.
    Merkt ihr was? Ich gehe mal stark davon aus, dass es bei der Emobewegung und anderen Szenen in etwa genauso verläuft, wenn man es pauschal betrachtet - und so wiederum entstehen schnell die üblichen Klischees; vor allem bei den Dingen, die in den Szenen besonders hervorstechen - so eben die Sache mit den Rüschenhemden (< auf der anderen Seite läuft nicht jeder Goth in Mittelalterkluft herum - dieser Stil ist nur einer von vieeelen Untergruppierungen, genauso, wie nicht jeder Emo mit haarverdeckten Augen und engen Röhrenjeans daherkommt.)

    Jetzt bin ich raus, weil Whatsapp. Ich wollte - ach, genau - dass Emos belächelt werden, vor allem von somanchem elitären Goth, liegt auf der Hand, und wohl an folgenden Dingen:

    - Das Durchschnittsalter in der Emobewegung. Dieses impliziert oft pubertäre Verhaltensweisen, die durch diverse Emo-Klischees überdramatisiert werden und so für den herkömmlichen Vollblut-Grufti schnell lächerlich wirken und wiederum für Vorurteile sorgen.
    - Bestimmte Stil-Komponenten, die - und so ist es nun mal - aus der Goth-Szene mit eingeflossen sind und aus den Augen bestimmter Goths, eben aufgrund der Klischees und Vorurteile - "durch den Dreck gezogen" wirken.
    - Die oft falsch verstandene Grundeinstellung der Emo-Szene, und auch hier liegt es wieder nur am Klischee: Der selbstmitleidigen Weinerlichkeit. So etwas wird allgemein nicht gern gesehen, und ich kann mir vorstellen, dass dies besonders in der schwarzen Szene der Fall ist, da sich hier somancher introvertiert, stolz und unnahbar gibt, da dies einem gewissen Empfinden von gruftiger Stärke gleich kommt. Das Gegenteil davon wäre eben das weinerliche Kopf-in-den-Sand-stecken, und, seien wir ehrlich, das kann schon lächerlich und gekünstelt wirken, wenn es nur aus Gründen der Aufmerksamkeitshascherei getan wird.

    All diese Sachen sollen um Himmels Willen kein Prellen gegen eure Szene sein, ich will nur nochmal betonen, dass ich versucht habe, die eventuellen Gründe für Missverständnisse anzuführen und zu exemplifizieren, hmkay O.o
    Es kommt natürlich immer, immer, immer auf den Charakter hinter dem Szenemenschen an, und dieser wiederum hat mit der Szene selbst im Grunde wenig zu tun.

    Mitläufer und Ausprobierer wird es immer geben, und Klischees sowieso - damit muss man sich abfinden, wenn man sich einer Szene anschließt. Mir wurde auch schonmal hinterhergerufen "öööy, die Toten sind wieder unterwegs" - wenn ich mit meiner Erscheinung einen solchen Drang erwecken kann, sein doofes Schubladendenken lauthals zu äußern, dann ist das doch fast schmeichelhaft. Steht man drüber.

    Hmn, schreib' ich jetzt nochwas zum Satanismus-Klischee, oder sprengt das den Rahmen... hmnnnnnnnn - ich verkneif's mir erstmal - wer was wissen will, der fragt nochmal nach XD

    Alles in allem ist mir aufgefallen, dass sich die Goth- und die Emo-Szene in ihrem Lebensgefühl doch ziemlich ähnlich sind, da beide Subkulturen einen starken Hang zur Melancholie besitzen. Allerdings wird diese von beiden sehr unterschieldich ausgelebt, und genau deswegen verfehlt sich manchmal das Verständnis füreinander.

  32. Nach oben    #32
    Avatar von Filzlaus
    Dabei seit
    10/2013
    Bundesland
    Bayern
    Beiträge
    679
    Lola, du umschreibst diese Geschichte sehr schmeichelhaft und ich kann dein reges Interesse an diesem Thema rauslesen.
    Die Satanismus Sache interessiert mich reichlich wenig aber ich habe ein anderes Anliegen, welches ich mit einer Situation in meinem Leben äußere.
    Ich war mal auf einer EBM / Industrial Veranstaltung. Falls es einen Unterschied zwischen EBM und Industrial gibt, so kenne ich diesen nicht. Dieses Event war für mich jedenfalls sehr verstörend.
    1. Wieso geht es in jedem Lied um Krieg, Abschlachten oder Ficken?
    2. Wieso ziehen sich die Weibchen an wie Fetisch Prostituierte an Heilig Abend?
    3. Was soll dieses möchtegern elitäre Getue a la du hast normale Klamotten an, du bist wertlos - ich hab Millitäruniform, ich bin alles?
    4. Wieso verhalten sich die Weibchen auch wie fetisch Prostituierte an Heilig Abend?
    5. Was soll dieses Getue als wären Anhänger der Szene durchgehend gelangweilt von allem, grandig oder auf Opiaten?
    Ich hoffe du kannst mir weiterhelfen.
    Hochachtungsvoll, ein verwirrter Junge.

  33. Nach oben    #33
    Avatar von Lola van Unbehagen
    Dabei seit
    06/2013
    Bundesland
    Sachsen
    Ort
    50° 49′ N, 12° 23′ O
    Alter
    31
    Beiträge
    134
    Guten Abend wertes Filzläuschen und zunächst Danke für dein Feedback ^^

    Hachja, EBM/Industrial, das ist so eine Sache für sich und ich könnte jetzt hier von den verschrienen Cybergoths beginnen, die das ganze etwas falsch interpretieren/nur auf Selbstdarstellung aus sind (zumidest scheint es bei manchen so, aber das ist ja ein Symptom, das man in jeder Bewegung findet XD)

    Ich selbst bin da nicht sooo tief in der Industrial/EBM-Materie, weil eher Oldschool-Grufti-Neigung á la Synthie, New/Dark-Wave und "The Cure"-Zeugs - ich versuch's mal - allein schon, weil ich auch mal gern zu sowas mit dem Po wackele:


    1. Weil das geil ist. Nein (nja doch, aber) - ich schätze, es ist eher eine Art von Ausdrucksweise, die teils einem schwarzen Humor (wie der Begriff passt, ich piss' mich an XD), teils Fetischen und teils purem Provokationswillen entspringt. Das ist eine Gattung von Musikrevolution, die "die Hunde direkt mit dem Kopp in die Scheiße tunken" soll, als metaphorisch drumherumzureden. Mal ein Beispiel:
    Combichrist - Shut up and Swallow

    "You know the truth."
    "Where are you?"
    "You could call it the end of the world.."

    You fucking parasite
    Feeding off my voice like a leech
    Sucking me dry
    Use your head
    Hope you're gagging in your throat
    Hope you gag and choke
    Your pale little face turning blue

    If you want it in your ass as I spit in your face
    Face down on the floor holding you by your neck
    Do you feel like a wreck?
    Well that's life, kiddo
    Now shut up and swallow
    Shut up and swallow

    You'll get nothing for free
    Don't try to suck it off me
    You always take you what you want
    Now I just take what is mine
    I'll give you abstinence
    You tell of life..
    It's up to you to fill it with substance

    I'll play your game
    A lesson of life: It's not what you want, but what you get
    You'll feel it from within as I work my way out
    Such a pretty girl, but such a dirty mouth

    Now you want it in your ass as I spit in your face
    Face down on the floor, holding you by your neck
    Do you feel like a wreck?
    Well that is life, kiddo
    Now shut up and swallow
    Shut up and swallow

    "Where are you?"
    "You could call it the end of the world."


    - Man will hier zunächst denken, der Typ besingt die Vergewaltigung seiner Ex-Freundin, bzw. eine hübsche, ausgiebige BDSM-Session. Zwischen den Zeilen gelesen aber geht's eigentlich darum, dass das Leben unfair ist, man viel Scheiße fressen muss, sich aber im Endeffekt mal zusammenreißen soll, was hier auf zugegebenermaßen sehr zynische Weise herübergebracht wird. Typischer EBM-Humor, zudem werden gleich 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Gesellschaftskritik und Fetisch-Gedanken (man geht hier sehr offen mit dem Thema um).
    Genauso dürfte sich das weitestgehend mit den anderen Liedern verhalten, die du eventuell gehört hast - hier wird die Scheiße einfach BummBumm-mäßig herausgeschrien, um zu provozieren, seiner Wut Ausdruck zu verleihen und auf verschrobene Weise eine gewisse Gesellschaftskritik auszusprechen. So sind auch typische "Kriegs"-Werke nicht unbedingt eine Ode an Hitler, sondern eher Satire in Verbindung mit Aggression.

    2. Das... ja. Wie bei 1.: Offener Umgang mit sexuellen Attitüden und szeneeigenes Ästhetikempfinden (wobei bei manchen fraglich ist, ob sich das noch als ästhetisch betiteln lässt. Einige ziehen's nur an, weil sie's bei irgendeiner Scene-Queen so gesehen haben, und so beginnt der Teufelskreis.)

    3. Minderwertigkeitskomplex-Kompensation. Leute, die sich so verhalten, bilden sich zu viel auf ihre Szenezugehörigkeit ein, weil sie während der frühen Pubertät wohl den wichtigen Part der Identitäts- und Selbstbildfindung verpasst haben, und dann passiert sowas.

    4. Siehe 2. Oder 1. Oder weil sie auch ohne Mini-Petticoat und Plateau-Schuhe absolut fehlorientierte Existenzen sind, was wiederum zu 3. führt, bzw. fühlen sie sich extra begehrenswert in dieser Kluft und leben das bereitwillig aus. Jedem das Seine (< schwarzer EBM-Nazi-Humor ftw.)

    5. Das habe ich ja in meiner vorherigen Antwort schon dezent angeschnitten - es gilt als einträglich, so zu wirken, da es bei einigen dem Verständnis von Stärke und Anmut am nähsten kommt. Da ich aber selbst oft auf meinen angeborenen, bösen Blick und augenscheinliche Unnahbarkeit angesprochen werde, will ich mal betonen, dass man hier nicht pauschalisieren darf:
    *vorbereitendes Räuspern*
    ÜCH selbst komme mir ja vor, wie das bekloppteste Spielkind vom Dorf, bin aber gleichermaßen verträumt, grüblerisch und misstrauisch, so dass ich mich oft in meiner eigenen Welt befinde und somit desinteressiert wirke (und bin, ist ja auch so, machen wa uns nüscht vor.) Damit will ich mich nicht über andere stellen, wohl aber ein Zeichen setzen, dass man sich nicht wie der letzte Pleppo benehmen sollte, wenn man das Bedürfnis hat, mit mir in Kontakt zu treten. Das war jetzt die Kurzfassung meiner Sicht, und sicherlich lässt sich das so oder in abgewandelter Form auf einige übertragen (was hier auch wiederum für einen Aspekt des typischen Grufti-Lebensgefühls spricht.)
    Bei anderen wiederum trifft 3. zu, und andere wiederum sind vielleicht wirklich auf Drogen.

    Zur Abrundung noch ein szeneeigener Klassiker, der genau dein Unbehagen aufgreift und die Hauptschwerpunkte kritisiert - klingt in der Interpretation zwar total albern (=Persiflage), spricht aber ein wahres Problem an:
    Die Goth-Szene gibt sich tolerant, einige ihrer Anhänger verwechseln dies aber mit Arroganz und vermitteln ein falsches Bild, und das ist wirklich schade, weil die "truen" Gruftis, die ich kenne, allesamt sehr liebenswerte, lebensbejahende Personen sind, die zwar manchmal ein bisschen verstört wirken, aber altruistischer als jedweder Stino daherkommen.

    Kontrast - Einheitsschritt


Ähnliche Themen

  1. Wie steht ihr zu Punks?
    Von Unicorn 13 im Forum Emo-Szene & News
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 27.02.2016, 13:31
  2. Harre färben - steht mir das?
    Von Miss Käsekuchen im Forum Emo Styles & Fashion
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 27.07.2015, 08:57
  3. Ein Neuling in der Szene
    Von mysticMoon im Forum Neumitglieder Vorstellungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.01.2015, 19:08
  4. Wie lange kann man in der Emo Szene bleiben?
    Von robert1991 im Forum Emo-Szene & News
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.01.2014, 23:21
  5. Die Emo-Szene und die Medien
    Von queer im Forum Emo-Szene & News
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.08.2013, 15:04

Lesezeichen für Wie steht ihr zu der Gothik Szene?

Lesezeichen