+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 20 von 20
  1. #1
    Avatar von Kittycatlove
    Dabei seit
    11/2013
    Bundesland
    Thüringen
    Ort
    Sonneberg
    Alter
    17
    Beiträge
    9

    Emo und Antifaschist?

    Wie denkt ihr darüber...

  2. Nach oben    #2
    Avatar von XMijiileinchenx3X
    Dabei seit
    09/2012
    Bundesland
    Niedersachsen
    Ort
    Wolfsburg
    Alter
    20
    Beiträge
    182
    Ich verstehe dein Anliegen nicht. Möchtest du nun wissen, was wir jeweils über Emos und Antifaschisten denken oder über einen Emo und einen Antifaschisten in einer Beziehung, etc.?

  3. Nach oben    #3
    Avatar von Kittycatlove
    Dabei seit
    11/2013
    Bundesland
    Thüringen
    Ort
    Sonneberg
    Alter
    17
    Beiträge
    9
    In einer Beziehung ..und generel wie ihr über Antifaschisten denkt

  4. Nach oben    #4
    Avatar von Filzlaus
    Dabei seit
    10/2013
    Bundesland
    Bayern
    Beiträge
    690
    Wenn ein Emo und ein Antifaschist in einer Beziehung sind, dann passt das gut, denn dann trifft dumm auf dumm. Der Emo mutiert mit der Zeit auch zu einem Antifaschisten, weil Emo den Mitläufer Drang einfach in sich haben.

  5. Nach oben    #5
    abgemeldet
    Dabei seit
    09/2013
    Beiträge
    1.549
    Zitat Zitat von Kittycatlove Beitrag anzeigen
    In einer Beziehung ..und generel wie ihr über Antifaschisten denkt
    Ich denke über Antifaschisten gut, bin ja auch einer

  6. Nach oben    #6
    Avatar von Kittycatlove
    Dabei seit
    11/2013
    Bundesland
    Thüringen
    Ort
    Sonneberg
    Alter
    17
    Beiträge
    9
    Da mein bro ein Antifaschist ist bin ich relativ oft auf demos und es macht auch zimlich spaß

  7. Nach oben    #7
    Avatar von leon99
    Dabei seit
    07/2013
    Bundesland
    Berlin
    Ort
    Berlin
    Alter
    19
    Beiträge
    61
    Antifaschisten sind super

  8. Nach oben    #8
    Avatar von Kittycatlove
    Dabei seit
    11/2013
    Bundesland
    Thüringen
    Ort
    Sonneberg
    Alter
    17
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von leon99 Beitrag anzeigen
    Antifaschisten sind super
    ..ja

  9. Nach oben    #9
    Avatar von JustLikeHeaven
    Dabei seit
    11/2013
    Bundesland
    Bayern
    Alter
    38
    Beiträge
    79
    Zitat Zitat von Filzlaus Beitrag anzeigen
    Wenn ein Emo und ein Antifaschist in einer Beziehung sind, dann passt das gut, denn dann trifft dumm auf dumm. Der Emo mutiert mit der Zeit auch zu einem Antifaschisten, weil Emo den Mitläufer Drang einfach in sich haben.
    Du scheinst den Mitläuferdrang in Richtung blöde Aussagen ja schon hinter Dir zu haben, von daher weißt Du sicher, was Du da sagst.

  10. Nach oben    #10
    Avatar von Filzlaus
    Dabei seit
    10/2013
    Bundesland
    Bayern
    Beiträge
    690
    Noch so ne Weichwurst. Nimm ned alles so ernst und heul dich aus, aber lass mich damit in Ruh

  11. Nach oben    #11
    Avatar von XMijiileinchenx3X
    Dabei seit
    09/2012
    Bundesland
    Niedersachsen
    Ort
    Wolfsburg
    Alter
    20
    Beiträge
    182
    Erstmal danke für das Beantworten meiner Frage

    Nun..ich würde sagen, generell finde ich Antifaschisten gut, jedoch nur bis zu einem gewissen Grad...Denn egal ob Faschist oder Antifaschist..wenn es zu extrem wird, ist beides beschissen.

  12. Nach oben    #12

    Dabei seit
    11/2013
    Bundesland
    Nordrhein-Westfalen
    Ort
    Bonn
    Alter
    20
    Beiträge
    35
    Antifaschismus an sich finde ich gut, da Faschismus eine radikale und in meinen Augen vollkommen falsche Denkweise ist, die es zu bekämpfen gilt.
    Allerdings ist auch Linksradikalität nicht gut, und wenn Antifaschisten selbst radikal und Gewalttätig sind, ist es meiner Meinung nach falsch.

    @Filzlaus
    Du hast auch nichts besseres zu tuen als hier zu trollen, oder?

  13. Nach oben    #13
    Avatar von Filzlaus
    Dabei seit
    10/2013
    Bundesland
    Bayern
    Beiträge
    690
    Zitat Zitat von HopefulHeretic Beitrag anzeigen
    @Filzlaus
    Du hast auch nichts besseres zu tuen als hier zu trollen, oder?
    Mach die Augen auf! Ich setze auch qualitativ hochwertiges in dieses Forum.

  14. Nach oben    #14

    Dabei seit
    11/2013
    Bundesland
    Nordrhein-Westfalen
    Ort
    Bonn
    Alter
    20
    Beiträge
    35
    Zumindest 80% deiner Posts sind jedoch Bullshit...
    Ja, ich verstehe dass du das meiste sarkastisch meinst and so on, aber 1. gibt's Menschen die den nicht verstehen und sich hier nen falsches Bild machen 2. Ist das meiste auch einfach nicht lustig...

  15. Nach oben    #15
    Avatar von Kittycatlove
    Dabei seit
    11/2013
    Bundesland
    Thüringen
    Ort
    Sonneberg
    Alter
    17
    Beiträge
    9

    jup

    Zitat Zitat von Kittycatlove Beitrag anzeigen
    Wie denkt ihr darüber...
    [QUOTE=HopefulHeretic;94193]Antifaschismus an sich finde ich gut, da Faschismus eine radikale und in meinen Augen vollkommen falsche Denkweise ist, die es zu bekämpfen gilt.
    Allerdings ist auch Linksradikalität nicht gut, und wenn Antifaschisten selbst radikal und Gewalttätig sind, ist es meiner Meinung nach falsch.


    Da gebe ich dir recht

  16. Nach oben    #16
    Avatar von Filzlaus
    Dabei seit
    10/2013
    Bundesland
    Bayern
    Beiträge
    690
    Herr Gott, macht einen Filzlaus hate Fred auf und sammelt eure Beschwerden dort. Thema Gefühle & Kummer würde sich da doch anbieten.
    Hier gehört das nicht rein. Ich finde Antifaschisten wirklich dumm.

  17. Nach oben    #17
    Avatar von Kittycatlove
    Dabei seit
    11/2013
    Bundesland
    Thüringen
    Ort
    Sonneberg
    Alter
    17
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von Filzlaus Beitrag anzeigen
    Herr Gott, macht einen Filzlaus hate Fred auf und sammelt eure Beschwerden dort. Thema Gefühle & Kummer würde sich da doch anbieten.
    Hier gehört das nicht rein. Ich finde Antifaschisten wirklich dumm.
    dein meinung

  18. Nach oben    #18
    Avatar von BiancaBat
    Dabei seit
    04/2013
    Bundesland
    Nordrhein-Westfalen
    Ort
    Gütersloh
    Alter
    22
    Beiträge
    311
    Antifaschismus ist erstmal was gutes, da Faschismus immer schlecht ist. Allerdings ist dieser Begriff negativ behaftet, da - und da spreche ich aus eigener Erfahrung - einige, die sich als Antifaschisten bezeichnen selber Faschisten sind, da sie in alles und jedem einen Faschisten sehen, einen als solchen anprangern usw. Wobei einige sich zudem so verhalten, als ob es nur rechten Faschismus gäbe - dabei sind sie selbst Faschisten.

  19. Nach oben    #19
    Avatar von Luchs
    Dabei seit
    12/2017
    Bundesland
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    66
    Nun, wohl mehr als in vielen anderen Szenen gibt es bei den Antifas wirklich auch Vollidioten. Aber der Grundgedanke - gegen Faschismus - ist eigentlich sehr schön und auch gut mit der "Emo-philosophie kompatibel". Ich persönlich kenne mehrere relativ radikale Antifas, und die meisten davon sind verdammt nett und aufgeschlossen, und würden keiner Fliege was zu Leide tun, es sei denn sie äußert rechtsradikales Gedankengut mit Gewalt. Leider hat das image der Antifa in den letzten Jahren sehr gelitten.

  20. Nach oben    #20
    Avatar von Wispr
    Dabei seit
    05/2017
    Beiträge
    91
    Meine Erfahrung ist, dass die meisten Antifaschisten sich sehr gut mit dem Euch sicher bekannten Lied "Ich wurde so geboren..." identifzieren können: Man ist nicht etwas Antifaschist, weil man ernsthaft und aufrichtig etwas begriffen hat, woraus der Antifaschismus dann die logische Folgerung sein musste: Man ist es einfach. Entsprechend gering fällt bei vielen auch die Kompetenz zur Transferleistung aus.

    Unlängst war ich auf einem Konzert der Irie Revoltés - wie üblich mit extrem hohem Antifa-Anteil. Gegenseitige Rücksichtnahme bzw. Rücksichtnahme auf Schwächere war da gegen 0, wenn z.B. jemand mal die Schuhe neu binden musste oder beim Tanzen umgefallen war. Normal kenne ich und erwarte ich das so, dass sich dann automatisch ein Kreis bildet, so dass die Person unbeschadet aufstehen kann. Nicht so bei diesem Antifaschistenkonzert. Und unter den pöbelnden Egomanen waren auffallend viele, die das "Ich wurde so geboren" besonders laut mitgegröhlt haben.

    Leider habe ich diese Erfahrung immer wieder mit bekennenden Antifaschisten gemacht...im Grunde ist sogar die absolute Mehrheit meiner Erfahrungen mit diesen Menschen von derartiger Natur, dass ich sie für im Grunde nicht einsichtiger, sozialer oder gebildeter halte als ihre rechten Pendants. Eigentlich gibt es m.E. nur einen Unterschied: Sie sind vorgeblich nicht faschistisch und rassistisch. Ok, mehr geben sie ja auch nicht vor - aber irgendwie erwarte ich bei einem Menschen, der antifaschistisch eingestellt ist, dass er auch noch ein paar andere soziale Einstellungen mit sich bringt.

    Die Frage des Themas verstehe ich im Übrigen nicht. Man hätte auch fragen können "Kleinwüchsig und Fußballfan - wie denkt ihr darüber?" oder "Gourmet und Landwirt - wie findet ihr das?" Die Kategorien passen m.E. kein bisschen zusammen.


Lesezeichen für Emo und Antifaschist?

Lesezeichen