+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 33 von 86

Thema: Wattpad

  1. #1
    Avatar von Mary - RockAngelx3
    Dabei seit
    08/2017
    Bundesland
    Bayern
    Alter
    17
    Beiträge
    30

    Wattpad

    Hallöchen! :3

    Ich schreibe liebend gerne Geschichten genauso wie ich welche lese. Ich schreibe aktiv eine Geschichte auf Wattpad (Eine App wo man Bücher schreiben und lesen kann sowie bewerten kann)

    https://www.wattpad.com/story/112202..._content=share

    ^
    |
    |
    |
    Das wär sie :3

    Sooo genug Werbung XD

    Jedenfalls... sind hier einige von euch auch dort? :3 Wenn ja schreibt mal euren Namen dazu :3

    Bis dahin!♥

  2. Nach oben    #2
    Avatar von Wispr
    Dabei seit
    05/2017
    Beiträge
    96
    Ich habe früher viel geschrieben, aber meinen Account irgendwann stillgelegt. Wird zu viel geklaut auf dieser Plattform.

    Mir fällt bei Deiner Geschichte auf, dass Du sehr häufig, teilweise von Satz zu Satz, das Tempus wechselst - obwohl alle Sätze sich auf die exakt gleiche, zusammenhängende Szene der Geschichte beziehen. Schon direkt zu Beginn wird das deutlich (https://www.wattpad.com/424117196-th...onnerstag-11):

    Sätze 1-3: Präsens
    Sätze 4-6: Imperfekt
    Satz 7: Präsens
    Sätze 8-9: Imperfekt
    Satz 10: Präsens
    Satz 11: Imperfekt

    Edit: Sogar innerhalb von Sätzen wechselst Du die Zeitachse: "Clara springt auf und eilte zu ihrer Waffe." oder "Zielt schnell [...] und schoss dem Wesen in den Kopf."

    In diesem Forum muss man immer sehr vorsichtig sein, dass nicht direkt einer heult, wenn man Kritik äußert, aber ehrlich gesagt wirkt das Ganze dadurch eher wie ein Rohentwurf als wie irgendwas, das man veröffentlichen würde. Mir persönlich hat das schnell die Lust am Lesen genommen - es ist eben anstrengend, wenn man eine Szene beschrieben bekommt, die alle 2-3 Sätze zwischen Gegenwart und Vergangenheit wechselt. Ich frage mich, warum Du Dir nicht mehr Mühe bei der Überarbeitung gemacht hast. Eine Geschichte ist schließlich immer nur so gut, wie sie erzählt wird.

  3. Nach oben    #3
    Avatar von Mary - RockAngelx3
    Dabei seit
    08/2017
    Bundesland
    Bayern
    Alter
    17
    Beiträge
    30
    Das ist mir schon aufgefallen. Das Ding ist halt das die Geschichte pro Tag bis zu 5000+ Wörter hat.

    Meine Geschichte ist eine postapokalyptische Geschichte, heißt die Geschichte wird irgendwann in die Apokalypse übergehen. Ich habe mir vorgenommen sobald ich dort angekommen bin erstmal alle Teile zu überarbeiten und dann ordentlich weiter schreiben. Zudem ich die Tage ja nicht an einem Tag aufeinmal schreibe sondern in einem Zeitraum zwischen drei Wochen und da kommen nun mal einige Fehler rein.

    Viele meiner Lesern gefällt die Geschichte und stört es nicht.

  4. Nach oben    #4
    Avatar von Wispr
    Dabei seit
    05/2017
    Beiträge
    96
    Und Du meinst, dass Du Dich nach 10-12 Teilen ernsthaft aufraffen wirst, dann auf einmal 200 Seiten am Stück zu überarbeiten? Naja, musst Du ja selber wissen, für wie realistisch Du das hältst.

    Ja, postapokalyptisch ist gut. Das hatte mich überhaupt erst motiviert, in die Geschichte reinzulesen. Ich mag Dystopien. Wann soll die Apokalypse denn eigentlich kommen? Je länger Du damit wartest, desto weniger trifft der Begriff postapokalyptisch ja das, was die Geschichte bietet.

  5. Nach oben    #5
    Avatar von Mary - RockAngelx3
    Dabei seit
    08/2017
    Bundesland
    Bayern
    Alter
    17
    Beiträge
    30
    Ich überarbeite es ja nicht auf einmal sondern Stück für Stück. Zudem ich meine Geschichte kenne. Zudem ich mir Hilfe dazuholen werde, wahrscheinlich.

    Es wird schon noch bissi dauern bis die Apokalypse ausbricht. Geschätzt ab Tag 40 sicher nicht. Je nachdem wie viele Ideen ich noch für die normale Welt habe da ich möchte das man die meisten Leute in der normalen Welt kennenlernt (zumindest die Freunde von Clara).

    Wie gesagt vielen Lesern gefällts und ich kann es mit meiner Geschichte niemals jemanden recht machen da jeder irgendwo irgendwas zu meckern hat was vollkommen natürlich ist. Dann bist du eben so eine Art die ich nicht zufrieden stellen kann, es mir aber nicht weh tut da ich mehr leser habe denen es gefällt



    Um zum Ursprünglichen Thema zurück zu kommen weshalb ich dieses Thema erstellt habe war um sich untereinander auszutauschen wer Wattpad hat und man mal Geschichten lesen kann :3

  6. Nach oben    #6
    Avatar von Purple Haze
    Dabei seit
    08/2017
    Bundesland
    Hessen
    Beiträge
    48
    Mir geht es so wie Wispr. Ich war vor einigen Jahren auf Wattpad angemeldet und hatte auch einige tausend Likes für manche Geschichten. Nachdem ich aber dann immer öfter Charakter aus meinen Geschichten fast unverändert anderswo wiedergefunden habe, habe ich meinen Account gelöscht.

    Ich finde übrigens nicht, dass Du den Hinweis von Wispr als eine Einzelmeinung abtun solltest. Natürlich kann man es nicht jedem recht machen, aber was er anmerkt ist ja was ziemlich Grundsätzliches und ehrlich gesagt kann ich ihm nur zustimmen. Ich habe auch nach wenigen Absätzen aufgehört zu lesen.

    Du schreibst zwar, dass viele Deine Geschichte toll finden, aber bei Wattpad sind Deine Klickzahlen ja bisher ziemlich bescheiden. Schon Tag 3 haben nur 15 Leute gelesen, Tag 6 nur noch 9. Vielleicht bist Du da einfach nicht so ambitioniert, aber mich hätte das damals nicht zufrieden gestellt. Deshalb war ich immer sehr dankbar für solche Hinweise denn nur so kann man sich verbessern und dann auch mehr Leser erreichen. Ganz allgemein würde ich Dir zu deutlich mehr Sorgfalt beim Schreiben raten, wenn Du mehr Menschen für Deine Geschichte begeistern möchtest. Vielleicht lohnt sich für Dich auch eine Schreibwerkstatt oder ein Rhetorikkurs. Da lernt man viele wichtige Grundlagen für einen ansprechenden und lebendigen Schreibstil.

  7. Nach oben    #7
    Avatar von Mary - RockAngelx3
    Dabei seit
    08/2017
    Bundesland
    Bayern
    Alter
    17
    Beiträge
    30

    Wer ist alles auf Wattpad...

    Weil ich noch nicht so lange auf Wattpad bin. Zudem ich noch eine Homepage habe wo ich meine Geschichte hochlade und somit sich die Leser verteilen. Mein Arbeitkollege zb liest auf der Homepage weil er Wattpad nicht kennt und nicht runterladen möchte (Ja das ist auch auf dem PC verfügbar aber geht schlecht wenn er keinen hat) btw er ist 31.

    Ich weiß das ich da Fehler drinne hab, genauso wie Rechtschreib bzw Tippfehler die nun mal passieren und ich habe mir vorgenommen, wie gesagt sobald die Apokalypse ausgebrochen ist, die Teile erstmal zu bearbeiten und dann mit der Apokalypse beginne und um einiges vorsichtiger sein werde beim schreiben.

    Es ist wie gesagt schwer wenn man arbeitstätig ist innerhalb von drei Wochen neue Teile zu schreiben vor allem weil ich auch so viele Ideen habe die ich endlich schreiben möchte.

    Schreibkurse brauche ich nicht da ich in der Schule immer einsen hatte bei Geschichten schreiben zudem auch vielen meine Schreibart gefällt.

    Können wir das Thema nun bitte endlich lassen? Ich wollte darauf hinaus wer hier alles Wattpad *hat* um gegenseitig sich zu supporten und die Geschichten zu lesen.

  8. Nach oben    #8
    Avatar von Purple Haze
    Dabei seit
    08/2017
    Bundesland
    Hessen
    Beiträge
    48
    Es geht mitnichten um einzelne Schreibfehler oder sowas. Ich will da wirklich nicht drauf rumreiten, aber Dein Stil ist unabhängig vom Geschmack an manchen Stellen echt deutlich verbesserungswürdig, weil Du beispielsweise Wörter falsch verwendest (z.B. "zudem") oder der Satzbau ganz einfach keinen Sinn ergibt. Da hilft auch die 1 in Deutsch nicht. Aber ich merke, dass Du nicht wirklich an Verbesserungsvorschlägen interessiert bist, weil Du Dich für zu gut hältst, sie zu benötigen. Einen Tipp vielleicht trotzdem noch: Lass Deine Geschichten von Leuten bewerten, die Dich nicht kennen. Da kriegst Du ehrlicheres Feedback.

    Mehr hab ich dazu gar nicht zu sagen.

  9. Nach oben    #9
    Avatar von Wispr
    Dabei seit
    05/2017
    Beiträge
    96
    Komm, lass sie. Wenn es ihr reicht, wenn Freunde und Arbeitskollegen es toll finden, dann ist das halt so.

    Es hat eben nicht jeder den gleich hohen Anspruch an seine Arbeit. Persönlich sehe ich es genauso wie Du. Aber wenn jemand schon mit dem Verweis auf seine Schulnote begründet, dass er keinesfalls eine Schreibwerkstatt bräuchte, dann ist doch klar, woran er sich selber misst. Wäre ja nicht so, dass Leute, die professionell schreiben - Autoren, Journalisten, Medienexperten - auch immer mal wieder solche Weiterbildungen besuchen...aber die hatten ja vielleicht auch keine eins in der Schule.

  10. Nach oben    #10
    Avatar von Purple Haze
    Dabei seit
    08/2017
    Bundesland
    Hessen
    Beiträge
    48
    Jop. Gut gesagt.

  11. Nach oben    #11
    Avatar von Mary - RockAngelx3
    Dabei seit
    08/2017
    Bundesland
    Bayern
    Alter
    17
    Beiträge
    30
    Wie oft denn noch. Ich weiß das ich einige Fehler drinne habe. Ich bin 17 und schreibe Geschichten als Hobby. Was erwartet ihr? Das ist mit 17 perfekte Geschichten schreiben kann?! Zudem es wie gesagt nur als Hobby dient und auch um mich abzulenken und zu entspannen?!

    Klar gebe ich mir Mühe in dem was ich schreibe und überlege es gut durch da ich möchte das es viele lesen und es ist nicht so das ich eure Vorschläge ignoriere oder dergleichen.

    Ich halte mich nicht für zu gut. Es gibt durchaus schlimmeres als mich.

    Keiner meiner Freunde hat mich bewertet! Die meisten die es gelesen haben waren Fremde die Interesse an der Geschichte hatten die ich in Gruppen (oder auch Wattpad) gefunden habe. Ich bin auch in einer Wattpad Whatsapp Gruppe mit Leuten die ich alle nicht kenne und die mögen meine Geschichte genauso wie meinen Schreibstil obwohl die tausende Reads ect haben.

    Macht euch witzig über mich bitte. Aber lasst eure Kommentare wo anders raus [Wäre ja nicht so, dass Leute, die professionell schreiben - Autoren, Journalisten, Medienexperten - auch immer mal wieder solche Weiterbildungen besuchen...aber die hatten ja vielleicht auch keine eins in der Schule.]

    Schon klar das die auch in solch Kurse gehen aber ich weder Journalist, Medienexperte oder sonst was ich schreibe immer noch Geschichten einfach weils mein *HOBBY* ist.

    __________________________________________________ ________
    *URSPRUNG VOM THEMA WAR WER HIER AUF WATTPAD IST UM SICH GEGENSEITIG ZU SUPPORTEN UND UM NEUE GESCHICHTEN ZU LESEN*

    -Im out

  12. Nach oben    #12
    Avatar von Mary - RockAngelx3
    Dabei seit
    08/2017
    Bundesland
    Bayern
    Alter
    17
    Beiträge
    30
    Wenn ihr sonst noch was habt dann schreibt es mir PN. Ich habe keine Lust das dieses Thema damit zugemüllt wird da der Ursprung an dem Thema ist sich auszutauschen wer Wattpad und sich zu supporten.

  13. Nach oben    #13
    Avatar von Wispr
    Dabei seit
    05/2017
    Beiträge
    96
    War nicht so hart gemeint, wie es offenbar rüber kam. Auf jeden Fall war es nicht als ein "sich lustig machen" intendiert. Deine Bemerkung mit der Schulnote wirkte nur etwas überheblich auf mich, daher der ironische Kommentar.

  14. Nach oben    #14

    Dabei seit
    08/2017
    Bundesland
    Bayern
    Alter
    17
    Beiträge
    14
    Lass gut sein, Mary. Einfach ignorieren. Keine Sorge, werd mich nicht einmischen oder groß meine Meinung fragen (hat mich ja keiner darum gebeten), bin durch mit diesen Trotteln, aber mach ruhig, was dir Spaß macht und wenn du ernste, hilfreiche Kritik suchst, die dazu beiträgt, deine Fähigkeiten zu verbessern, dann frag am besten gezielt ehrliche Freunde oder Leute, die im Stande sind oder die nötigen Fähigkeiten besitzen, so etwas zu kritisieren. Vertrau mir, ignorier Wisprrfhgdf oder wie der jetzt heißt, der kann dir nicht weiterhelfen.
    Schönen Tag noch

  15. Nach oben    #15
    Avatar von Purple Haze
    Dabei seit
    08/2017
    Bundesland
    Hessen
    Beiträge
    48
    Das klingt aber nach einem ganz schlimm gekränkten Ego.
    Vielleicht wärst Du aber so freundlich, mir mal zu erklären wieso Du im Plural sprichst? Ich kann mich nicht erinnern, je mit Dir auch nur ein Wort gewechselt zu haben.

  16. Nach oben    #16
    Avatar von Sari Soulfox
    Dabei seit
    09/2015
    Beiträge
    584
    Zitat Zitat von xcravingxinsanityx Beitrag anzeigen
    Keine Sorge, werd mich nicht einmischen oder groß meine Meinung fragen (hat mich ja keiner darum gebeten), bin durch mit diesen Trotteln,
    Stimmt, du fragst deine Meinung nicht, du teilst sie so mit. Gebeten hat darum aber wirklich niemand. Dein Standpunkt ist bekannt wie uninteressant, wo doch ohnehin immer nur das Selbe von dir kommt.
    Dange fuer das "Trottel", kriegst ein "Loesch dich!" zurueck.

  17. Nach oben    #17
    Avatar von Wispr
    Dabei seit
    05/2017
    Beiträge
    96
    Zitat Zitat von xcravingxinsanityx Beitrag anzeigen
    und wenn du ernste, hilfreiche Kritik suchst, die dazu beiträgt, deine Fähigkeiten zu verbessern, dann frag am besten gezielt ehrliche Freunde oder Leute, die im Stande sind oder die nötigen Fähigkeiten besitzen, so etwas zu kritisieren. Vertrau mir, ignorier Wisprrfhgdf oder wie der jetzt heißt, der kann dir nicht weiterhelfen.
    Ja, richtig. Wer Kritik äußert, die man nicht akzeptieren will, der hat halt keine Ahnung. Scheiß auf Argumente oder Sachlichkeit - wenn Kritik dazu führt, dass man sich emotional angegriffen fühlt, dann ist sie auf jeden Fall völlig daneben. Problem gelöst. Aber offenbar nicht ganz. Sonst müsstest Du Dich ja nicht bei jeder sich bietenden Gelegenheit wiederholen.

    Es ist Dir zu wünschen, dass Du diese Attitüde nur in Bezug auf Dein künstlerisches Walten an den Tag legst. Wenn Du im Arbeitsleben so mit Kritik umgehst, kann ich Dir jetzt schon prognostizieren, wie das endet.

    @Mary: Sorry, dass es jetzt schon wieder um was anderes geht...aber irgendwie mag ich das gerade auch nicht unkommentiert stehen lassen.

  18. Nach oben    #18
    Avatar von Mary - RockAngelx3
    Dabei seit
    08/2017
    Bundesland
    Bayern
    Alter
    17
    Beiträge
    30

    Ist gut jetzt *facepalm*

    Ich nehme Kritik an. Ich nehme Verbesserungsvorschläge an. Ich weiß drüber bescheid und PUNKT.
    Ich werde die Geschichte auf jeden Fall überarbeiten das ist keine Frage.

    Nur ich werd mir nicht weiter geben müssen das ich angeblich nix annehmen würde und ich auch angeblich im Arbeitsleben keine Kritik annehmen kann.

    Ich kann Kritik sehr gut annehmen. Ich kanns nur nicht ab wenn man mir Dinge vorhält die nicht stimmen und weiter drauf rumreitet und meint provokant zu sein.

    Ich bin nun mal ehrlich.

    Ihr könnt mich mal. Also Purple irgendwas und Wispr wie auch immer. Wenns euch nicht passt dann kommentiert doch nicht?! Oder habt ihr keine besseren Hobbies? Keine Freunde? Zu viel Langeweile habt ihr auf jeden Fall! Wenn euer Niveau bissi höher wäre würdet ihr gar nicht groß weiter kommentieren.

    Ich kommentiere das nur weil es mein Thema ist und es mir aufn Sack geht das ein Thema DAS URSPRÜNGLICH DARUM GEHEN SOLLTE SICH AUSZUTAUSCHEN UND ZU SUPPORTEN mit so einem Bullshit zugemüllt wird.

    Wenn ihr kein Leben habt bitteschön aber geht mir nicht auf die Nerven wenn ich versuche mit neuen Leuten Kontakt zuknüpfen.

    Im out!

  19. Nach oben    #19
    Avatar von Wispr
    Dabei seit
    05/2017
    Beiträge
    96
    Es geht schon lange nicht mehr um Dich, falls Du es wirklich nicht bemerkt haben solltest.

    Dass Dein Thema gerade torpediert wird, tut mir zwar irgendwo wirklich leid, allerdings wäre es hier der Job einer Moderation, den Thread zu splitten. Außerdem gibt es ja bereits ein weiteres Thema zu Wattpad, in dem Du ja bereits mitschreibst. Da das andere Thema zudem bereits von viel mehr Leuten genutzt wird, sollte es Deinen Zweck eigentlich ebenso gut erfüllen können. Nichtsdestoweniger verstehe ich, dass es Dich abnervt, dass hier gerade eher über andere Menschen als über Wattpad geredet wird.

  20. Nach oben    #20
    Avatar von Jeremy J.
    Dabei seit
    06/2015
    Bundesland
    Nordrhein-Westfalen
    Ort
    Irgendwo in...
    Alter
    18
    Beiträge
    207
    Zitat Zitat von Mary - RockAngelx3 Beitrag anzeigen

    Nur ich werd mir nicht weiter geben müssen das ich angeblich nix annehmen würde und ich auch angeblich im Arbeitsleben keine Kritik annehmen kann.

    Ich kann Kritik sehr gut annehmen. Ich kanns nur nicht ab wenn man mir Dinge vorhält die nicht stimmen und weiter drauf rumreitet und meint provokant zu sein.


    Ihr könnt mich mal. Also Purple irgendwas und Wispr wie auch immer. Wenns euch nicht passt dann kommentiert doch nicht?! Oder habt ihr keine besseren Hobbies? Keine Freunde? Zu viel Langeweile habt ihr auf jeden Fall! Wenn euer Niveau bissi höher wäre würdet ihr gar nicht groß weiter kommentieren.

    Wenn ihr kein Leben habt bitteschön aber geht mir nicht auf die Nerven wenn ich versuche mit neuen Leuten Kontakt zuknüpfen.
    JAAA Endlich die Worte die ich nie fand danke Mary danke^^ Warum ist mir das nie eingefallen? Das ist perfekt

  21. Nach oben    #21
    Avatar von Mary - RockAngelx3
    Dabei seit
    08/2017
    Bundesland
    Bayern
    Alter
    17
    Beiträge
    30
    Zitat Zitat von Jeremy J. Beitrag anzeigen
    JAAA Endlich die Worte die ich nie fand danke Mary danke^^ Warum ist mir das nie eingefallen? Das ist perfekt
    Bitte bitte XD♥

  22. Nach oben    #22
    Avatar von Purple Haze
    Dabei seit
    08/2017
    Bundesland
    Hessen
    Beiträge
    48
    Schon bezeichnend, dass diejenigen, die sich als Opfer fühlen, alle zwischen 17 und 18 sind, während die vermeintlich "Bösen" allesamt offenbar ausnahmslos über 20 Jahre alt sind.

    Wispr, Sari - waren wir etwa vor ein paar Jahren auch so drauf? Ist das vielleicht in dem Alter einfach so, dass man jede Kritik als persönlichen Angriff erlebt? Kann man in dem Alter vielleicht gar nicht anders?

  23. Nach oben    #23
    Avatar von Wispr
    Dabei seit
    05/2017
    Beiträge
    96
    Guter Punkt. Habe ich mich auch schon gefragt. Aber ich glaube, damit tut man Menschen um die 18 ziemlich unrecht. Das allein kann nicht die Erklärung sein.

    Ob ich persönlich in dem Alter auch so drauf war, weiß ich ehrlich gesagt nicht mehr so sicher. Kann schon sein. In der Pubertät war ich jedenfalls ganz sicher auch ein emotional gesteuerter Kotzbrocken. Aber ich weiß nicht mehr, ob das eher so mit 15/16 oder doch eher mit 17/18 war. Irgendwie hält man sich in dem Alter ja einfach für ne total geile Wurst und verkehrt schon mal gerne die Realität so, dass eigentlich die anderen die dummen Idioten sind, die sich wichtig machen. Für manche Aktionen, die ich in der Pubertät gerissen habe, schäme ich mich jedenfalls ganz sicher auch heute noch.

  24. Nach oben    #24
    Avatar von Purple Haze
    Dabei seit
    08/2017
    Bundesland
    Hessen
    Beiträge
    48
    Ist das so, ja? Na los, Beispiele!

  25. Nach oben    #25
    Avatar von Wispr
    Dabei seit
    05/2017
    Beiträge
    96
    Ach...ich hab mich mit 14-15 rum für nen ziemlich guten Webdesigner gehalten und hatte da ein ziemlich übersteigertes Selbstbewusstsein. Das habe ich damals natürlich auch nicht so gesehen und - ähnlich wie manche Leute hier - jeden als Hater oder Idioten bezeichnet, der meine Arbeiten für vielleicht gar nicht mal für sooo gut gehalten hat.

    Irgendwann neulich habe ich auf einem alten USB-Stick noch mal einen meiner Entwürfe von damals gefunden. Klar waren das andere Zeiten und der Anspruch an Webdesign ein anderer als heute...aber trotzdem war das, was ich damals gemacht hatte, schon vermutlich nicht ganz so toll. ^^

    Interessanterweise waren damals die Leute, die mir dieses (aus damaliger Sicht) völlig unangebrachte Feedback gegeben haben, auch immer ein paar Jahre älter ich.

    Von daher: Vielleicht ist es so, dass man in einem bestimmten Alter nicht mit Kritik umgehen kann - egal, wie konstruktiv oder gutgemeint sie auch sein mag.

  26. Nach oben    #26
    Avatar von Purple Haze
    Dabei seit
    08/2017
    Bundesland
    Hessen
    Beiträge
    48
    Ok, verstehe.

    Ich glaub so war ich wirklich nie drauf. Kritik ist doch immer eine Chance, sich zu verbessern. Aber wenn man sich Deine Erfahrungen dazu anguckt, heißt das dann nicht auch, dass man die Kritik lassen sollte?

  27. Nach oben    #27
    Avatar von Sari Soulfox
    Dabei seit
    09/2015
    Beiträge
    584
    Wie ich erst in "Thoughts" schrieb, kann ich es mir auch nicht so recht erklaeren, glaube aber, dass es mehr mit der gesellschaftlichen Einflussnahme auf das Aufwachsen der gegenwaertigen Generation zu tun hat, als am Alter, oder der pubertaeren Phase an sich.

    Ich selbst habe solche Geschichten nicht im Petto, komisch war ich sicherlich auch, bin es vielleicht auch noch immer, aber mit Kritik und mir selbst habe ich mich eigentlich meistens recht realistisch auseinandergesetzt.
    Dafuer hatte ich eine Menge anderer Fehler.

  28. Nach oben    #28
    Avatar von Wispr
    Dabei seit
    05/2017
    Beiträge
    96
    Zitat Zitat von Purple Haze Beitrag anzeigen
    Ok, verstehe.

    Ich glaub so war ich wirklich nie drauf. Kritik ist doch immer eine Chance, sich zu verbessern. Aber wenn man sich Deine Erfahrungen dazu anguckt, heißt das dann nicht auch, dass man die Kritik lassen sollte?
    Nö. Überhaupt nicht. Auch wenn ich das damals nicht hören wollte, bin ich doch dankbar für die Kritik. Irgendwie ist die Kritik an solchen Stellen doch ein Abgleich mit der Realität, den man in dem Alter vielleicht dringender benötigt als in anderen Lebensphasen.

    Ich weiß nicht, in welche Luftschlösser ich mich im Leben verrannt hätte, wären nicht an den entscheidenden Stellen Menschen gekommen, die mir klar gemacht haben, dass außerhalb von Eltern und vllt. Freundeskreis keiner meine "Kunstwerke" so toll fand, wie ich selbst. So habe ich gelernt, wesentlich besser zu unterscheiden, was ich wirklich kann und von welchen Dingen ich nur geglaubt habe, ich wäre toll darin. Und das zu lernen ist doch eine total wertvolle Sache, für die ich wirklich dankbar bin.

    Und heute hält sich ja mehr denn je jeder irgendwie für ein großes Talent, das auf jeden Fall publizieren muss. Guck Dir doch an, wer alles glaubt, er bräuchte für einen Shice einen eigenen Youtube-Kanal, einen eigenen Blog oder sonst eine Plattform.

  29. Nach oben    #29
    Avatar von Purple Haze
    Dabei seit
    08/2017
    Bundesland
    Hessen
    Beiträge
    48
    Zitat Zitat von Sari Soulfox Beitrag anzeigen
    Wie ich erst in "Thoughts" schrieb, kann ich es mir auch nicht so recht erklaeren, glaube aber, dass es mehr mit der gesellschaftlichen Einflussnahme auf das Aufwachsen der gegenwaertigen Generation zu tun hat, als am Alter, oder der pubertaeren Phase an sich.
    Das ist ein ziemlich spannender Gedanke. Wo hast Du das ausformuliert? Das würde ich gerne lesen!

    Zitat Zitat von Wispr Beitrag anzeigen
    Nö. Überhaupt nicht. Auch wenn ich das damals nicht hören wollte, bin ich doch dankbar für die Kritik. Irgendwie ist die Kritik an solchen Stellen doch ein Abgleich mit der Realität, den man in dem Alter vielleicht dringender benötigt als in anderen Lebensphasen.

    Ich weiß nicht, in welche Luftschlösser ich mich im Leben verrannt hätte, wären nicht an den entscheidenden Stellen Menschen gekommen, die mir klar gemacht haben, dass außerhalb von Eltern und vllt. Freundeskreis keiner meine "Kunstwerke" so toll fand, wie ich selbst. So habe ich gelernt, wesentlich besser zu unterscheiden, was ich wirklich kann und von welchen Dingen ich nur geglaubt habe, ich wäre toll darin.

    Und heute hält sich ja mehr denn je jeder irgendwie für ein großes Talent, das auf jeden Fall publizieren muss. Guck Dir doch an, wer alles glaubt, er bräuchte für einen Shice einen eigenen Youtube-Kanal, einen eigenen Blog oder sonst eine Plattform.
    Harte Schule also, ja? Ich kann es ehrlich gesagt verstehen. Ich hab zwei Cousinen, 14 und 17, die ebenfalls beide ein gutes Stück weit so drauf sind. Die meinen auch, dass sie in allem, in dem sie sich selbst für gut halten, auch wirklich gut sind. Das ist ja auch ok und vielleicht sogar gut. Nicht gut ist aber, dass auch die jeden zum Feind erklären, der sie nicht mindestens für so talentiert hält wie sie es selber tun.

    Ich denk dann immer: Aber wenn mir dann doch jemand mit sachlichen Argumenten aufzeigt dass ich vielleicht eine übersteigerte Sicht auf mich selber habe, dann muss ich doch irgendwie ans Nachdenken kommen, oder? Das vermisse ich jedenfalls oft bei den beiden. Meist finde ich sie offen gesagt einfach nur unausstehlich in ihrer ignoranten, selbstgefälligen Art.

  30. Nach oben    #30
    Avatar von Sari Soulfox
    Dabei seit
    09/2015
    Beiträge
    584
    Zitat Zitat von Purple Haze Beitrag anzeigen
    Das ist ein ziemlich spannender Gedanke. Wo hast Du das ausformuliert? Das würde ich gerne lesen!
    Da muss ich dich entaeuschen. Viel zu lesen gab es nicht. Ich stellte nur diese zugegeben ueberspitzt formulierte These hier: http://www.emoforum.de/showthread.ph...017#post151017 fragend in den Raum. Es war ein Gedanke zum inzwischen wie erwartet geloeschten Theater in cravinginsanitys Muenchenthread.
    Vielleicht sind heutige Jugendliche schlichtweg so ueberzeugt von ihrer Unfehlbarkeit, weil ihnen von Kindestagen an eingefluestert wird, wie besonders, begabt, einzigartig uns so weiter sie doch sein sollen. Alle sind verschieden, aber trotzdem in allem die Besten, was sie im Inneren zum Gleichen macht.

  31. Nach oben    #31
    Avatar von Mary - RockAngelx3
    Dabei seit
    08/2017
    Bundesland
    Bayern
    Alter
    17
    Beiträge
    30

    Facepalm

    Wenn ihr so gern euch über andere Menschen unterhaltet, euch über sie lustig macht und lästert dann öffnet doch so ein Thema wo ihr euch auskotzen könnt und nicht hier WO ICH NACH LEUTEN ZUM AUSTAUSCHEN SUCHE UND NICHT UM MIR EURE LEBENSGESCHICHTEN ZU LESEN *FACEPALM*

  32. Nach oben    #32
    Avatar von Wispr
    Dabei seit
    05/2017
    Beiträge
    96
    Zitat Zitat von Sari Soulfox Beitrag anzeigen
    Da muss ich dich entaeuschen. Viel zu lesen gab es nicht. Ich stellte nur diese zugegeben ueberspitzt formulierte These hier: http://www.emoforum.de/showthread.ph...017#post151017 fragend in den Raum. Es war ein Gedanke zum inzwischen wie erwartet geloeschten Theater in cravinginsanitys Muenchenthread.
    Vielleicht sind heutige Jugendliche schlichtweg so ueberzeugt von ihrer Unfehlbarkeit, weil ihnen von Kindestagen an eingefluestert wird, wie besonders, begabt, einzigartig uns so weiter sie doch sein sollen. Alle sind verschieden, aber trotzdem in allem die Besten, was sie im Inneren zum Gleichen macht.
    Da bin ich ganz bei Dir. Dazu gehört auch, dass es viele Eltern gibt, die ihre Kinder vor allen Unwegbarkeiten des Lebens schützen wollen, wodurch viele erst sehr spät lernen, einen Konflikt selber und ohne fremde Hilfe auszutragen. Darunter leidet in anderen Zusammenhängen auch die eigene Problemlösungskompetenz: Wenn immer die Eltern da sind, wenn es mal schwierig wird, muss man sich eben nur selten selber mit der Frage befassen, wie man sich selbst behilft.

    Zitat Zitat von Mary - RockAngelx3 Beitrag anzeigen
    Wenn ihr so gern euch über andere Menschen unterhaltet, euch über sie lustig macht und lästert dann öffnet doch so ein Thema wo ihr euch auskotzen könnt und nicht hier WO ICH NACH LEUTEN ZUM AUSTAUSCHEN SUCHE UND NICHT UM MIR EURE LEBENSGESCHICHTEN ZU LESEN *FACEPALM*
    Bei "Jermy J." und der anderen Nutzerin hattest Du da erstaunlich wenig Probleme mit. Im Übrigen erlebe ich das hier nicht als ein "sich lustig machen". "Lästern" erst recht nicht.

    Wie dem auch sei: Ich hab mal der Moderation geschrieben und darum gebeten, das Thema zu teilen. Ob es passiert weiß ich nicht.

  33. Nach oben    #33
    Avatar von Mary - RockAngelx3
    Dabei seit
    08/2017
    Bundesland
    Bayern
    Alter
    17
    Beiträge
    30
    Nja... sag ich ja... keine Hobbies...


Ähnliche Themen

  1. Ist jemand von euch bei Wattpad?
    Von The-little-emo im Forum Film, Fernsehen & Literatur
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.08.2017, 13:56

Lesezeichen für Wattpad

Lesezeichen