+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Avatar von Green Emo
    Dabei seit
    08/2017
    Bundesland
    Hessen
    Ort
    MKK
    Alter
    20
    Beiträge
    96

    EMO-Foren im Darknet

    Hey Leute.
    Seit kurzem bin ich auch im Darknet unterwegs, haubtsächlich aus Neugier und Abenteuerlust... (Ich bin nicht kriminell XD).
    Da man die ganzen "Onion-Seiten" nur über direkte Links erreichen kann und es dort auch keine Suchmaschine wie Googele gibt, möchte ich euch mal fragen, ob ihr die Adressen von ein oder mehreren EMO-Foren kennt.

    Ich kann mir vorstellen, dass sich dort auch viele Emos rumtreiben, weil sich Jugendkulturen vom Mainstream abnabeln und das Darknet ein idealer Ort dafür wäre.

  2. Nach oben    #2
    Avatar von Arkaine
    Dabei seit
    06/2012
    Bundesland
    Saarland
    Ort
    Homburg / Birkenfeld
    Beiträge
    250
    Da wird es keine geben, denn:

    1. Ist Emo noch mehr zu einer Nische geworden, als es vor 10 Jahren schon war. Überall gibt es immer weniger Emotreffen und allgemein weniger Leute, die sich zur Szene zugehörig fühlen, ergo, auch weniger Leute, die so etwas auf die Beine stellen würden.

    2. Nicht viele Leute wissen überhaupt, wie man in's Darknet rein kommt, geschweige denn, wie man da ein Forum aufsetzt. Hinzu kommt, dass die Masse der Emo-Szene immernoch im Alter zwischen 12-18 Jahren ist, mit einigen Ausnahmen zwischen 20-30 und im Alter zwischen 12-18 wissen die meisten nicht mal, wie man ein Forum im Clearnet mit ner einfachen Forensoftware erstellt.

    3. Das Darknet ist kleiner, als man denkt, wenn es um richtige Websites geht. Man kann davon ausgehen, dass im Darknet vielleicht 10% irgendwelche illegalen Schwarzmärkte sind, 20% irgendwelche obskuren Imageboards für seltsame und zum Teil illegale Fetische und zu 80% irgendwelche Newsgroups.

    Das einzige was Du zu Emos im Darknet wohl findest, ist höchstens irgendein Porn-Imageboard auf dem irgendwelche Leute irgendwelche Emo Nudes teilen, die sie über die Jahre gesammelt haben.

    Und kleiner Tipp: Pass im Darknet auf. Nicht wegen irgendwelchen illegalen Sachen, sondern einfach deshalb, weil dort auch genug Viren, Rootkits, RATs und Dangerous Kitten sind, die Dir schnell deinen PC zerschießen und Deine Daten klauen (wie z.B. PayPal Logindaten, etc.).

  3. Nach oben    #3

    Dabei seit
    09/2013
    Bundesland
    Baden-Württemberg
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    33
    Beiträge
    24
    Wie kommt man in das Darknet ?

  4. Nach oben    #4
    Avatar von chemical nightmare
    Dabei seit
    01/2017
    Bundesland
    Österreich
    Alter
    21
    Beiträge
    41

    Richtig? Falsch? Wer weiß? XD ne ernsthaft ich brauch das für meine Prüfungen

    Wenn ich mich recht erinnere kann man auch ganz schnell ins kreuzfeuer kommen weil ein anderer scheiße baut und du der letzte Knotenpunkt bist somit is das der punkt den man zurück verfolgen kann (ich weiß nich mehr war das richtig? Verdammt ich sollte mich damit eig besser auskennen xD)

  5. Nach oben    #5
    Avatar von Green Emo
    Dabei seit
    08/2017
    Bundesland
    Hessen
    Ort
    MKK
    Alter
    20
    Beiträge
    96
    Zitat Zitat von Emostar Beitrag anzeigen
    Wie kommt man in das Darknet ?
    Mit dem Tor-Browser, welchen man auf Chip.de runterladen kann.
    Auf der Chip-Website gibt es dazu auch noch eine Bedienungsanleitung und die Installation von Tor ist völlig legal.
    Das Surfen im Darknet ist ebenfalls legal, solange man nichts illegales kauft oder illegale Dienstleistungen in Anspruch nimmt.
    Grundsätzlich würde ich niemals etwas aus dem Darknet herunterladen und auch Käufe nicht abschließen weil dann die Gefahr besteht, dass die Bitcoins eingesammelt werden und das Produkt nie ankommt.
    Zudem sollte man, wenn man dort ein Produkt kauft, niemals seinen Wohnort als Lieferadresse angeben. (Im Darknet eine ganz schlechte Idee!)
    Oft wird das Darknet auch als Deep-Web, Dark-Web oder Hidden-Web / Hidden-Net bezeichnet.
    Die Webseiten werden als Hidden-Service bezeichnet. Für alle Anfänger kann ich das Hidden-Wiki empfehlen.
    Diese Webseite ist eine Sammlung von Onion-Links und existiert sowohl im Darknet als auch im normalen Internet.
    Bei der Installation des Tor-Browsers auf der Chip-Website wird der Link zum Hidden-Wiki ebenfalls ausführlich beschieben.

  6. Nach oben    #6
    Avatar von Arkaine
    Dabei seit
    06/2012
    Bundesland
    Saarland
    Ort
    Homburg / Birkenfeld
    Beiträge
    250
    Zitat Zitat von Green Emo Beitrag anzeigen
    Das Surfen im Darknet ist ebenfalls legal, solange man nichts illegales kauft oder illegale Dienstleistungen in Anspruch nimmt.
    ...oder Seiten mit illegalem Material besucht, wie z.B. Seiten mit Kinderpornos oder Lolicon-Hentai, denn allein wenn man so eine Seite aufruft, werden die Dateien temporär auf Deinen PC runtergeladen, wodurch Du sie besitzt und Dich strafbar machst.


    Zitat Zitat von Green Emo Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich würde ich niemals etwas aus dem Darknet herunterladen
    Wie gesagt brauchst Du nicht mal etwas herunterzuladen. Es reicht oftmals schon aus, wenn Du ein Bild aufrufst (also den Skriptblocker für das Laden des Bildes deaktivierst), denn wie schon erwähnt, gibt es auch genug Dangerous Kitten Boxen.
    Für die, die nicht wissen was das ist: Das sind Bilder, in deren Darstellungsdatei schädlicher Quellcode eingebaut ist. Das Bild sieht aus wie ein normales Bild, aber beim Laden der Bilddaten werden Skripte und Programmanweisungen an den PC geschickt, die von sich selbst aus Viren auf Deinen PC schreiben können.

    Zitat Zitat von Green Emo Beitrag anzeigen
    und auch Käufe nicht abschließen weil dann die Gefahr besteht, dass die Bitcoins eingesammelt werden und das Produkt nie ankommt.
    In der Regel wird alles im Darknet via Treuhand abgewickelt. Ergo, der Händler bekommt sein Geld erst vom Treuhändler, wenn Du bestätigst, dass das was Du bestellt hast angekommen ist.

  7. Nach oben    #7
    Avatar von Green Emo
    Dabei seit
    08/2017
    Bundesland
    Hessen
    Ort
    MKK
    Alter
    20
    Beiträge
    96
    Ich schaue mich da eigentlich nur um... Ich hole mir den Link im Hidden-Wiki und öffne die Webseite. Alles was dann dort zu sehen ist klicke ich nicht an, sondern ich scrolle nur ein bisschen herum, um mir einen Überblick zu verschaffen. Anschließend schließe ich die Seite mit der "Zurück-Funktion" und suche im Hidden-Wiki nach dem nächsten interessanten Link.
    Kann man sich dadurch bereits ein Schadprogramm einfangen?

    Ich dachte, dass Pornos auch zu (Illegealen) Dienstleistungen zählen und man dort Eintritt (Bitcoins) bezahlen muss.
    Ne, an Porn, Waffen & Drogen bin ich echt nicht interessiert.

    Warum wurde dein Link in deinem ersten Kommentar von der Emo-Security gelöscht? Das war so ein komisches PNG aus dem sich ein weiteres Fenster geöffnet hatte. War das so ein Kitten?

    Du hast recht, dass das Darknet ziemlich klein ist. Wenn man niemanden kennt, welcher einen mit interessanten Links versorgen kann, sind da im Hidden-Wiki nur die Links zu illegalem Zeug oder Aktivisten aus Diktatur-Ländern zu finden. So exotische Sachen, wie die Emo-Szene oder Foren in denen in meiner Region Umweltkampangen gestartet werden, konnte ich dort nicht finden und deshalb bin ich im Tor auch nicht mehr online.

  8. Nach oben    #8
    Avatar von Arkaine
    Dabei seit
    06/2012
    Bundesland
    Saarland
    Ort
    Homburg / Birkenfeld
    Beiträge
    250
    Zitat Zitat von Green Emo Beitrag anzeigen
    Ich dachte, dass Pornos auch zu (Illegealen) Dienstleistungen zählen und man dort Eintritt (Bitcoins) bezahlen muss.
    Ne, an Porn, Waffen & Drogen bin ich echt nicht interessiert.
    So wie auch im Clearnet, haben auch im Darknet die Leute nicht unbedingt Lust, für alles zu bezahlen und aus dem Grund findet man denselben Kram auch in freien Imageboards.

    Zitat Zitat von Green Emo Beitrag anzeigen
    Warum wurde dein Link in deinem ersten Kommentar von der Emo-Security gelöscht? Das war so ein komisches PNG aus dem sich ein weiteres Fenster geöffnet hatte. War das so ein Kitten?
    Keine Ahnung. Weiß gar nicht mehr, was das war und kann mich nicht mal mehr daran erinnern, ein Bild gepostet zu haben. Und nein, ein Kitten hätte schon beim Aufrufen für nen Virus bei allen die die Seite öffnen gesorgt.

  9. Nach oben    #9
    Avatar von Purple Haze
    Dabei seit
    08/2017
    Beiträge
    82
    Wo Emo ja nicht schon im Clearnet völlig tot ist, ist bestimmt im im Tor-Netz richtig die Hölle los.


Lesezeichen für EMO-Foren im Darknet

Lesezeichen