+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Avatar von Marphisto
    Dabei seit
    07/2018
    Bundesland
    Nordrhein-Westfalen
    Ort
    So Nähe Krefeld
    Alter
    15
    Beiträge
    21

    Fürchtet ihr einen baldigen Krieg?

    Hi, erst was kurzes vor der Frage:

    Ich habe wie wahrscheinlich jeder andere auch, von dem Geschehen zwischen den Amerikanern und den Iranern mitbekommen.
    Leute die schon was länger existieren als zum Beispiel ich, sich einfach damit auseinander gesetzt haben oder es irgendwie gehört haben, wissen wahrscheinlich über die Vergangenheit des Irans und der Vergangenheit der Amerikaner Bescheid, besonders wichtig ist hier die patriotische Gesellschaft in jenen Ländern oder der Nahostkonflikt, in welchen sich der Iran ja auch schon eingemischt hat. Wie dem auch sei, hier die Frage:

    In Anbetracht dessen, den aktuellen Nachrichten und wenn ihr eure Gedanken und Gefühle zu den USA und dem Iran berücksichtigt,

    fürchtet ihr eine eine Eskalation mit dem dritten Weltkrieg als Folge
    und wenn ja, was sind eure jeweiligen Gefühle und Gedanken dazu?

    Ich danke für jede Antwort, das hier ist nämlich nur zur eigenen Interesse und zum Diskussionsanstoß gedacht.

  2. Nach oben    #2
    Avatar von Drekar
    Dabei seit
    11/2011
    Bundesland
    Bayern
    Ort
    Franken
    Alter
    23
    Beiträge
    1.139
    Grundsätzlich besteht die Möglichkeit.

    Die Lage ist aber weitaus komplizierter und selbst wenn es nicht zum WK kommt, können die Folgen verherrend sein. Der Iran ist einer der größten Ölförderer der Welt, ein Angriff oder eine Invasion des Landes könnte die Weltwirtschaft zusammenbrechen lassen. Der Nahe Osten ist sowieso schon im Chaos versunken seitdem die Amys dort unten sind...

    Der Iran wird sehr wahrscheinlich auf diese Kriegserklärung reagieren und entsprechende strategische Ziele in der Region, vor allem im Irak angreifen. Allerdings haben die USA im Nahen Osten ihre Truppenstärke erhöht und in Alarmbereitschaft versetzt. Das bedeutet, dass sie entweder sich auf die Reaktion oder selbst eine Invasion des Irans vorbereiten.

    Es gibt aber noch ein anderes grundsätzliches Problem. Die Gesellschaften in Europa und den USA wollen keinen Krieg. Das bedeutet, vor einer Invasion muss der Iran erst "zum Monster" werden, dann steht dem Krieg nichts im Weg.

    Aus strategischer Sicht ist der Iran für die USA sowie die Saudis die größte Bedrohung. Das liegt einerseits an der Bedeutung des Öls aber auch am religiösen Konflikt der zwei großen Konfesionen des Islams. Der Iran ist das einzige verbleibende Land in dieser Region das noch geschlossen zusammenhält. Alle andere Staaten wurden durch die USA und ihre Verbündeten (auch Deutschland) ins komplette Chaos gestürzt und sind unregierbar....

    Ein weiterer Punkt wäre Israel, die eine Art Erzgegner des Iran darstellen.


    Würde dieser Konflikt weiter eskalieren kann es sein, dass sich China, Russland einschaltet, um den Iran zu retten bzw. vor der Invasion der USA zu schützen. Gleichzeitig würde Israel aktiv werden, genauso wie die Saudis um den Iran zu vernichten. Ob die anderen europäischen Staaten sich raushalten oder dem Gesuch des Bündnisfalls folgen wird sich zeigen. Letzteres liegt aber in unserer Hand, wenn wir gegen den Krieg demonstrieren, besteht die kleine Chance, dass wir uns nicht beteiligen.^^

    Ach ja, die Waffenlobby reibt sich schon die Hände, denn sie wird beide Seiten beliefern.^^


    Im Moment glaube ich, dass es ein regionaler Konflikt bleiben wird, hoffe der Iran übersteht das. Das Volk hält zusammen und das ist ein riesiger Vorteil.^^
    Im schlimmsten Fall wird es zu einem Flächenbrand der die ganze Welt in Brand steckt und spätestens dann ist es in Deutschland auch nicht mehr sicher. Denn die USA würden Deutschland opfern um die Vormachtstellung auf dem eurasischen Kontienent zu behalten.

  3. Nach oben    #3
    Avatar von Green Emo
    Dabei seit
    08/2017
    Bundesland
    Hessen
    Ort
    MKK
    Alter
    20
    Beiträge
    103
    Ich glaube nicht, das wir in Deutschland viel davon mitbekommen.
    Deutschland beteiligt nich nicht am Krieg und möchte seine erneuerbaren Energien weiter ausbauen, weg vom Öl.
    Zudem sah es schon öfters nach 3.WK aus und es ist nichts passiert. In den 50ern hieß es, dass ein Atomkrieg unvermeidbar wäre und nach 70 Jahren 2020 juckt das Thema (fast) keinen mehr.


Ähnliche Themen

  1. Einen Drink gefällig?
    Von JackyCola im Forum Neumitglieder Vorstellungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.09.2017, 17:29
  2. ///_x Einen wunderschönen guten Tag (haha)
    Von PascalAkaSteve im Forum Neumitglieder Vorstellungen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.01.2015, 18:44
  3. einen sinn im leben? warum ?
    Von Cute Emo Girl 2 im Forum Kreative Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.05.2013, 17:53
  4. Hat Schule einen Sinn?
    Von Black Rose im Forum Die Emo Lounge
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 12.04.2013, 02:27
  5. Brauche einen Rat
    Von Kilian im Forum Gefühle & Kummer
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 13:49

Lesezeichen für Fürchtet ihr einen baldigen Krieg?

Lesezeichen