+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 22 von 22
  1. #1
    Avatar von Footure
    Dabei seit
    04/2020
    Bundesland
    Schweiz
    Ort
    Zürich
    Alter
    26
    Beiträge
    12

    Gibt es euch noch?

    Hallo

    Das ist mein erster Post in diesem Forum. Davor habe ich eine Zeit lang mitgelesen.
    Aufgrund verschiedener Gründe habe ich den Grossteil der Zeit, in der Emo wirklich bekannt war, verpasst. Gut, ich fühlte und fühle mich immernoch zugehörig. Da keiner aus meinem Umfeld gleichgesinnt war, hatte ich nie wirklich Freunde :'( Wurde, mehr oder weniger, aufgrund meiner Einstellung ausgeschlossen.
    Jetzt, nach über 10 Jahren, wollte ich mich im Internet ein wenig umschauen ob sich der eine oder andere gleichgesinnte finden liesse der gleichgesinnt ist.

    Ist das Forum hier überhaupt noch "aktiv" genug?

    Lg

  2. Nach oben    #2
    Avatar von SilentSpeaker
    Dabei seit
    04/2020
    Beiträge
    101
    Na wenn Du eine lange Zeit mitgelesen hast, wie Du schreibst, dann müsstest Du Dich selber wissen, was hier los ist oder eben nicht los ist.

  3. Nach oben    #3
    Avatar von Rakdun
    Dabei seit
    04/2020
    Bundesland
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    53
    Hi ich bin auch neu hier ^^

    Vllt kann man diesen Post ja dazu benutzen hier wieder mehr Aktivität rein zu bekommen in dem man herausbekommt wer noch regelmäßig hier ist und Interesse hat und sich so dann vllt eins zum anderen weiterentwickelt.

  4. Nach oben    #4
    Avatar von Green Emo
    Dabei seit
    08/2017
    Bundesland
    Hessen
    Ort
    MKK
    Alter
    21
    Beiträge
    176
    Ich bin hier auch noch ziemlich aktiv, obwohl ich erst seit 2017 dabei bin, PS: Habe leider auch die GOLDENEN ZEITEN verpasst.

  5. Nach oben    #5
    Avatar von Realneopunk
    Dabei seit
    05/2018
    Bundesland
    Nordrhein-Westfalen
    Ort
    NRW
    Alter
    26
    Beiträge
    26
    heey

    ich bin seit ca. 2008 dabei. war aber nie wirklich emo.. vom look sowieso mehr skater. aber fühlte und fühle mich immer noch zugehörig bzw der szene "nah". mein highlight war ein großer emotreff 2010 in essen (und düsseldorf).

    ich habe viele wundervolle menschen kennengelernt. leider hat sich der kontakt zu den allermeisten verloren.

    herzlich willkommen

  6. Nach oben    #6
    Avatar von Loony.Lovekeks
    Dabei seit
    11/2011
    Beiträge
    470
    Das der Kontakt flöten geht ist ja oftmals so, wenn nur eine oder vielleicht sogar beide Seiten nichts dafür tun. Oder man sich einfach aufgrund der sonstigen Ablenkungen aus den Augen verliert. Aber wenns so sein soll, sieht man sich immer mind. 2x im Leben. ;D

  7. Nach oben    #7
    Avatar von Narrenhaft
    Dabei seit
    04/2020
    Bundesland
    Baden-Württemberg
    Ort
    nähe Stuttgart
    Beiträge
    28
    jo bin auch neu hier.
    habe bis jetzt nichts großes mit der szene zu tun gehabt. fühle mich allerdings emotional dazugehörig.
    ich habe mich damals nie getraut auf emos zuzugehen. heute seh ich das anders. ich hoffe dass ich dieses jahr noch zu nen treff gehen kann.

    ich bin offen für chatkontakt

  8. Nach oben    #8
    Avatar von Loony.Lovekeks
    Dabei seit
    11/2011
    Beiträge
    470
    Ich denke die Sache mit speziell "Emo"Treffs hat sich weitestgehend erledigt. Finde ich persönlich allerdings nicht schlimm, da ich aus meiner damaligen Schwärmerei dazu raus gewachsen bin.

    Das klingt gut. Dann hau mal raus.

  9. Nach oben    #9
    Avatar von Narrenhaft
    Dabei seit
    04/2020
    Bundesland
    Baden-Württemberg
    Ort
    nähe Stuttgart
    Beiträge
    28
    Zitat Zitat von Loony.Lovekeks Beitrag anzeigen
    Ich denke die Sache mit speziell "Emo"Treffs hat sich weitestgehend erledigt. Finde ich persönlich allerdings nicht schlimm, da ich aus meiner damaligen Schwärmerei dazu raus gewachsen bin.

    Das klingt gut. Dann hau mal raus.
    meinst du jetzt erledigt wegen corona oder weil es sehr wenige emos übrig sind?

    hm, mal überlegen. ich fühle mich so weit verbunden dass sie ihre traurigkeit zeigen, wenn auch symbolisch. ich finde es wichtig seine gefühle zu zeigen. aber das ist so schwer. man hat angst sich verletzbar zu machen. jetzt mit der digitalisierung ist es noch schwieriger geworden sich selbst zu sein oder echte mit jmden verbunden zu sein. man lebt so weit von sich weg und kriegt immer wieder falsche bilder der realität auf die fresse gedrückt xDD

    dazu bin ich auch noch öfters melancholisch. tja, trying to get shit out.

  10. Nach oben    #10
    Avatar von Loony.Lovekeks
    Dabei seit
    11/2011
    Beiträge
    470
    Zitat Zitat von Narrenhaft Beitrag anzeigen
    meinst du jetzt erledigt wegen corona oder weil es sehr wenige emos übrig sind?

    hm, mal überlegen. ich fühle mich so weit verbunden dass sie ihre traurigkeit zeigen, wenn auch symbolisch. ich finde es wichtig seine gefühle zu zeigen. aber das ist so schwer. man hat angst sich verletzbar zu machen. jetzt mit der digitalisierung ist es noch schwieriger geworden sich selbst zu sein oder echte mit jmden verbunden zu sein. man lebt so weit von sich weg und kriegt immer wieder falsche bilder der realität auf die fresse gedrückt xDD

    dazu bin ich auch noch öfters melancholisch. tja, trying to get shit out.
    Letzteres. Auch wenn der Rest, der noch übrig sein mag, durch Corolina auch nicht grade die Chance hätte, sich derzeit zusammen zu sammeln.

    Ich stimme Dir zu.

    Wegen dieser "StayHome"-Zeit derzeit oder allgemein?

  11. Nach oben    #11
    Avatar von Rakdun
    Dabei seit
    04/2020
    Bundesland
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    53
    Also hier wo ich wohne, hab ich nicht das Gefühl, dass Emos unbedingt viel weniger geworden sind, ich glaub es hat sich nur einiges verlagert, durch den Fortschritt und die stärkere Digitalisierung, es gibt so viele Plattformen wo es diverse Emogruppen gibt, da ist es dann nur logisch, dass die paar Foren deswegen auch deutlich weniger besucht sind.

    Und zum Thema "sich der Szene zugehörig zu fühlen", ich hab "Emo" nie als äußerlichen Trend angesehen, sondern halt als Emotionale Einstellung (der Name, ist ja schon vielsagend xD), von daher kann man sich, denk ich, immer zugehörig fühlen, aber das ist nur meine Sicht der Dinge.

    Und Melancholie ist denk ich mal auch etwas normales, besonders wenn einem Dinge weggenommen werden und man dann merkt: "Oh, da war ja was, was ich eig doch gar nicht so schlimm fand", wie jetzt zur Coronazeit zb das rausgehen und unter menschen sein ... auch wen nich persönlich kein großes Problem damit habe, da es für mich eh nicht viele Menschen zum Treffen gibt xD und an meiner Stelle am Fluß kann ich auch so immer sein, weil da wenige bis keine Leute rumstreunen.


    Aber mal zurück zum Thema: ob das forum noch aktiv genug ist und alles drum und dran
    ich persönlich fänds schön, wenn sich das Forum wieder aufleben lassen würde, allerdings benötigt man dafür mehr als eine hand voll aktiver nutzer.
    Meint ihr werbung für so ein Forum wäre nützlich? und existieren die Admins und so eig noch?

  12. Nach oben    #12
    Avatar von Leodegranz
    Dabei seit
    12/2019
    Bundesland
    Baden-Württemberg
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    34
    Beiträge
    132
    Zitat Zitat von Rakdun Beitrag anzeigen
    Also hier wo ich wohne, hab ich nicht das Gefühl, dass Emos unbedingt viel weniger geworden sind, ich glaub es hat sich nur einiges verlagert, durch den Fortschritt und die stärkere Digitalisierung, es gibt so viele Plattformen wo es diverse Emogruppen gibt, da ist es dann nur logisch, dass die paar Foren deswegen auch deutlich weniger besucht sind.

    Und zum Thema "sich der Szene zugehörig zu fühlen", ich hab "Emo" nie als äußerlichen Trend angesehen, sondern halt als Emotionale Einstellung (der Name, ist ja schon vielsagend xD), von daher kann man sich, denk ich, immer zugehörig fühlen, aber das ist nur meine Sicht der Dinge.

    Und Melancholie ist denk ich mal auch etwas normales, besonders wenn einem Dinge weggenommen werden und man dann merkt: "Oh, da war ja was, was ich eig doch gar nicht so schlimm fand", wie jetzt zur Coronazeit zb das rausgehen und unter menschen sein ... auch wen nich persönlich kein großes Problem damit habe, da es für mich eh nicht viele Menschen zum Treffen gibt xD und an meiner Stelle am Fluß kann ich auch so immer sein, weil da wenige bis keine Leute rumstreunen.


    Aber mal zurück zum Thema: ob das forum noch aktiv genug ist und alles drum und dran
    ich persönlich fänds schön, wenn sich das Forum wieder aufleben lassen würde, allerdings benötigt man dafür mehr als eine hand voll aktiver nutzer.
    Meint ihr werbung für so ein Forum wäre nützlich? und existieren die Admins und so eig noch?
    Ich muss echt sagen, das du mir so ziemlich zu 100% aus der Seele sprichst.

  13. Nach oben    #13
    Avatar von Rakdun
    Dabei seit
    04/2020
    Bundesland
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    53
    Zitat Zitat von Leodegranz Beitrag anzeigen
    Ich muss echt sagen, das du mir so ziemlich zu 100% aus der Seele sprichst.
    Manchmal hab ich so meine Momente, wo ich das ganz gut kann ^^

  14. Nach oben    #14
    Avatar von Leodegranz
    Dabei seit
    12/2019
    Bundesland
    Baden-Württemberg
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    34
    Beiträge
    132
    Danke dir. Wenn ich du deine Beiträge lese, denke ich immer mehr, das wir auf einer Wellenlänge liegen. Ich bin nur zu faul, im Gegensatz zu dir, das alles niederzuschreiben (oder zu alt schon).

  15. Nach oben    #15
    Avatar von Green Emo
    Dabei seit
    08/2017
    Bundesland
    Hessen
    Ort
    MKK
    Alter
    21
    Beiträge
    176
    Zitat Zitat von Rakdun Beitrag anzeigen
    Also hier wo ich wohne, hab ich nicht das Gefühl, dass Emos unbedingt viel weniger geworden sind, ich glaub es hat sich nur einiges verlagert, durch den Fortschritt und die stärkere Digitalisierung, es gibt so viele Plattformen wo es diverse Emogruppen gibt, da ist es dann nur logisch, dass die paar Foren deswegen auch deutlich weniger besucht sind.
    Ich glaube auch, dass durch die ganzen negativen Vorurteile, welche den Begriff Emo umgeben, viele einfach ne Art Tarnung entwickelt haben.
    Viele Emos bezeichnen sich heute als "Arternativ" und haben sich die Frisuren hin zur Norm gekürzt, um nicht von Anderen in die Schublade: (Opfer/Ritzer/Weichei) gesteckt zu werden.
    Emocore wird jetzt mit dem Begriff "Posthardcore" umschrieben, obwohl es das Gleiche ist, (vielleicht heute etwas modernerer Sound).

    Für Jemand, der einen Mobben möchte, ist es notwendig nach Schwachstellen zu suchen, damit man diese Person so richtig fertig machen kann.
    Bei Variante1: "Ich bin ein Emo und höre Emocore." Hat man sofort Klischees, mit denen man losfeuern kann.
    Bei Variante2: "Ich bin Alternativ und höre Posthardcore." Hat man keinen direkten Angriffspunkt und sucht sich ein anderes, leichteres Opfer.

    Leider sorgt diese Art Tarnaug auch dafür, dass sich Emos viel schwerer finden können, weil sie kaum noch erkennen können, dass das Gegenüber ebenfalls ein Emo ist. Bei "Ich bin Alternativ und höre Posthardcore" denken viele an Punk / Metal / Rocker, aber kaum an Emo.

    Und die Emos sollten sich neben Internet auch in RealLife treffen, dieses FreeHugs, Kuscheln zählt einfach zur Szene dazu und ist online fast garnicht möglich. Und der Style von Haaren sollte wiederbelebt werden, damit man sich besser finden kann. Bei größeren Emo-Gruppen ist es auch für Angreifer/Mobber kaum möglich etwas auszurichten.

  16. Nach oben    #16
    Avatar von Rakdun
    Dabei seit
    04/2020
    Bundesland
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    53
    Wäre es vielleicht auch möglich, dass der "typische" Emo sich verändert hat und nun auch mit richtung Gamer/Nerd geht? Ich find es heute nämlich viel einfacher Spiele zu finden, die einem helfen sich auszudrücken, den "Emostyle" zu leben etc? Mittlerweile ist die Gamingszene ja deutlich gewachsen, was seine Vielfalt angeht, ebenso wie seine Anerkennung und vor allem seine Möglichkeiten.

    War nur so ein Gedanke von mir, den ichgrad zu dem Thema hatte und wollt ihn euch nicht vorenthalten ^^

  17. Nach oben    #17
    Avatar von Loony.Lovekeks
    Dabei seit
    11/2011
    Beiträge
    470
    Das kann durchaus sein. Ich würde das dann aber nicht nur auf die Gamer-Szene beziehen. Jeder hat eine andere Art sich auszudrücken. & ebenso eine bestimmte eigene sich preiszugeben. Je nachdem, mit welchem Verständnis man an das "Emo"thema ran geht.
    Dazu gibt es ja allerhand verschiedene Sichten. Ich bin mir durch das Durcheinander nicht sicher, welche ich dazu habe.
    Ob es als Kleidungs-/Modeszene, Musikszene, Szene für Menschen die sich mehr auf ihre emotionale Seite beziehen (Einstellung) etc zu verstehen ist. Im Laufe der Jahre habe ich so viele Meinungen dazu gehört. Es wurde mir dann irgendwann zu verwirrend, weil ich keinen wirklich fand, der die Geschichte von Anfang bis jetzt ohne eigenen Meinungszwischenwurf dazu erklären konnte.

    In solchen Fällen wende ich mich dann gern an die ursprüngliche Definition.

    Mein Gedankengang dazu grade.

  18. Nach oben    #18
    Avatar von Drekar
    Dabei seit
    11/2011
    Bundesland
    Bayern
    Ort
    Franken
    Alter
    24
    Beiträge
    1.139
    Zitat Zitat von Loony.Lovekeks Beitrag anzeigen
    Das der Kontakt flöten geht ist ja oftmals so, wenn nur eine oder vielleicht sogar beide Seiten nichts dafür tun. Oder man sich einfach aufgrund der sonstigen Ablenkungen aus den Augen verliert. Aber wenns so sein soll, sieht man sich immer mind. 2x im Leben. ;D
    Hätte ehrlich gesagt auch nicht gedacht dich mal hier wieder zu lesen, als forumopa der nur selten reinschaut is das schon was besonderes

  19. Nach oben    #19
    Avatar von Docain.silence
    Dabei seit
    09/2020
    Bundesland
    Bayern
    Ort
    Kempten
    Alter
    20
    Beiträge
    16
    Bin hier in Forum auch neu, bin in den Goldenen Zeiten oder hier zumindest gegen Ende der Goldenen Zeiten in die Szene gerutscht... letztlich habe ich mich hier angemeldet da die Kontakte die man so mit der Zeit gesammelt hat verloren gingen und ich wieder Anschluss finden wollte... Bin übrigens immer offen für PM Kontakte

    LG Docain

  20. Nach oben    #20
    Avatar von Docain.silence
    Dabei seit
    09/2020
    Bundesland
    Bayern
    Ort
    Kempten
    Alter
    20
    Beiträge
    16
    Zitat Zitat von Rakdun Beitrag anzeigen
    Aber mal zurück zum Thema: ob das forum noch aktiv genug ist und alles drum und dran
    ich persönlich fänds schön, wenn sich das Forum wieder aufleben lassen würde, allerdings benötigt man dafür mehr als eine hand voll aktiver nutzer.
    Meint ihr werbung für so ein Forum wäre nützlich? und existieren die Admins und so eig noch?
    Also eine Werbekampagne hm?^^
    Naja ich bin seit meinem Login recht Aktiv aber diese Fragen beschäftigen mich auch, vorallem da ich auch mit dem Hintergrund hier hergekommen bin, irgendwie wieder eine Gruppe/Community zu gründen. Es wäre allgemein schön zu sehen die Szene wieder aufleben zu lassen und es wäre schön sich mal wieder mit Menschen aus diesem Feld austauschen zu können...

  21. Nach oben    #21

    Dabei seit
    07/2019
    Bundesland
    Nordrhein-Westfalen
    Alter
    15
    Beiträge
    19
    Hey wollte auch mal was zum Thema beisteuern.

    Die Sache warum das Forum so inaktiv ist halt dass die emos von früher die hier auch geschrieben haben und so mittlerweile oft keine Emos mehr sind.
    Und jüngere Leute versuchen andere vorallem über instagram etc kennenzulernen und nicht über ein internetforum....

  22. Nach oben    #22

    Dabei seit
    09/2020
    Bundesland
    Österreich
    Alter
    22
    Beiträge
    1
    Hey alle zusammen!

    Ich bin hier zwar neu, komme aber noch aus den goldenen Zeiten, wie ihr sie so schön nennt
    Damals war ich in einem anderen Forum (dem EmoTreff, falls das noch wer kennt, gibt es mittlerweile nicht mehr).

    Ich gehöre noch immer der Szene an und war neugierig, wie viele von uns noch unterwegs sind deshalb hab ich mich einfach mal hier reingeworfen


Ähnliche Themen

  1. Gibt es ihr Leute aus Ulm?
    Von emoelli im Forum Freizeit, Lifestyle & Philosophie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.08.2019, 18:35
  2. Was bedeutet euch eigendlich noch "Freundschaft"?
    Von Nate im Forum Gefühle & Kummer
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 24.06.2016, 20:23
  3. Gibt es Vampirkinder wirklich?
    Von IceDragon im Forum Die Emo Lounge
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.08.2014, 17:44
  4. Outing. Habt ihr schon, oder steht es euch noch bevor?
    Von Namida im Forum Gefühle & Kummer
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 04.08.2014, 20:05
  5. Gibt es hier Skater bzw Rollerblader?
    Von Seguya-Kun im Forum Freizeit, Lifestyle & Philosophie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.02.2013, 21:06

Lesezeichen für Gibt es euch noch?

Lesezeichen