+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: der alte Hase

  1. #1
    Avatar von robrobocop
    Dabei seit
    01/2022
    Bundesland
    Baden-Württemberg
    Ort
    Waghäusel
    Beiträge
    1

    der alte Hase

    Hi Leute, mal kurz zu mir und warum ich hier bin.

    Ich bin 2006 (da war ich 16) das erste mal mit der Szene in Berührung gekommen und war dann auch recht schnell mit dabei.
    Es dürften ca. 5 Jahre vergangen sein (also etwa bis 2011) in denen ich mich als Emo bezeichnet und auch so gelebt habe. Damals hätte ich nie gedacht, dass es irgendwann mal "vorbei geht", aber so war es dann doch, unter anderem meinem sich auflösenden Freundeskreis geschuldet.

    Über die Jahre habe ich immer weniger Leute gesehen die so rumlaufen und das "Emo-Dasein" (wenn man das so nennen kann) ausleben.
    Ich bin inzwischen 31 Jahre alt und lebe ein ganz anderes Leben, weit weg von dem was damals war, aber hin und wieder erinnere ich mich und vermisse das ein oder andere. Und obwohl inzwischen mehr als 10 Jahre vergangen sind wird all das immer ein Teil von mir sein.

    Diese nostalgischen Gefühle haben mich hier her gebracht, mit der Hoffnung auf den ein oder anderen Kontakt, vielleicht sogar mal ein Treffen, wer weiß?! Wer Lust hat kann mir also gerne auf ne Nachricht schreiben.

    Freu mich drauf!

  2. Nach oben    #2

    Dabei seit
    10/2020
    Bundesland
    Hamburg
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    572
    Hey, glaub es geht vielen so Vorallem die die da schon ‘raus’ sind welche Gründe auch immer

    Bei mir zb ich bin jetzt 17 und hab das ganze mit 15 richtig kennen gelernt mit den ganzen Subkulturen (mir war aber das ganze auch nie richtig fremd, einfach weil ich dass jetzt in meiner Jugendzeit bisschen anders hab). Anders heißt es gibt schon noch Gruppen klar, aber im Endeffekt führen alle meistens in ne gleiche Richtung, also nicht falsch verstehen es ist auch bisschen schwierig zu erklären grade weil es bei mir halt zum Teil ja jetzt KRASS ANDERS ist als bei den Jugendlichen davor aber gleichzeitig find ich hat sich auch irgendwie nichts verändert weil Gruppen gibt es wie gesagt ‘noch’.

    Ich bin da aber aus verschiedensten Gründen einfach nicht mehr so an Start, ich hör alles mögliche mach und zieh mich an wie ich grad will, aber eben wahrscheinlich hier einfach ZU MAINSTREAM dass hat aber auch wieder Gründe. Man kann sagen ich war aber immer ich selbst ich hab mich nie verstellt oder so, nur irgendwie hat immer was gefehlt -> Thema ‘Ausleben’ -> egal welche phase welche scheiße nie hatte ich wirklich Leute die das mit machen egal was bei mir grade war, was halt nicht so geil ist und man dann schon auch irgendwie wieder in was komplett gegensätzliches rutscht aber gleichzeitig trotzdem immer noch weiter man selber ist und so ‘mit dem Herz’ mit allem einfach weiter geht, sich trotzdem weiterentwickelt (oder es versucht weil wie gesagt alleine -> halbe sachen machen keinen Spaß)

    Was ich damit sagen will, ich bin immer noch da, egal wie ich wirken sollte oder so

    Da wäre halt dann direkt das nächste Thema -> oberflächlichkeiten

    Klar es geht bei den Subkulturen wirklich IMMER um mukke in erster Linie und lebensweise wie auch immer aber aussehen kommt ja immer danach.

    Das ist aber so der Punkt mit dem Aussehen, es ist dieses erkennungsding, dieses man sieht sofort ok die Person ist ‘das und das’ etc. ausgeschlossen aber jetzt von den Fehlinterpretationen von irgendwelcheb kids die keine Ahnung haben haha

    Ok es wird zu lang glaub ich 🤝

    Auf jeden Fall bleibt bitte immer ihr selbst, am Ende müsst nur IHR glücklich sein und es soll nur für EUCH/DICH passen.

    —-> 🅿️🅿️🅿️🅿️ pushin positivity

Ähnliche Themen

  1. Alte Hasen?
    Von Denny Akumaru im Forum Neumitglieder Vorstellungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.03.2020, 14:10
  2. Neuer alter Hase..
    Von Nici Van Rose im Forum Neumitglieder Vorstellungen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.04.2017, 23:10

Lesezeichen für der alte Hase

Lesezeichen