+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 25 von 25
  1. #1
    Avatar von Black Veil Brides
    Dabei seit
    07/2012
    Bundesland
    Nordrhein-Westfalen
    Ort
    In nem Kaff :D
    Alter
    23
    Beiträge
    1

    Ab wann kann man sich Emo nennen?

    Was meint ihr ab wann kann man sich Emo nennen ?

    Ich frage weil ich mal wissen wollte was ihr so denkt , es hat schließlich jeder ne andere Vorstellung davon ab wann man emo ist..

  2. Nach oben    #2
    Avatar von Undefinied
    Dabei seit
    07/2012
    Bundesland
    Nordrhein-Westfalen
    Ort
    Ruhrgebiet
    Alter
    27
    Beiträge
    75
    Zitat Zitat von Black Veil Brides Beitrag anzeigen
    Was meint ihr ab wann kann man sich Emo nennen ?
    schätze mal wenn man sich so fühlt ?

  3. Nach oben    #3
    Avatar von kai
    Dabei seit
    08/2011
    Bundesland
    Nordrhein-Westfalen
    Ort
    Minden
    Alter
    27
    Beiträge
    1.332
    Mann muss sich ritzen und nur schwarz tragen -.-

    nein in ernst es gibt soetwas wie zugehörrigkeits gefühl.. und sobald dieses da is sollte man sich wen man es den auch möchte sich so nennen können/dürfen...

  4. Nach oben    #4
    Avatar von Nyan
    Dabei seit
    01/2012
    Bundesland
    Nordrhein-Westfalen
    Alter
    31
    Beiträge
    4.923
    Sobald einem die Auszeichnung verliehen wird.

    Mal ernsthaft, das ist doch kein Club wo man ne Mitgliedschaft beantragen muss. Emo ist ne Bezeichnung für Leute, die sich nem bestimmten Musikstil verbunden fühlen (NICHT Black Veil Brides) und das manchmal auch optisch zum Ausdruck bringen.
    "Aber Nyan, die berühmte Emoeinstellung!": Es gibt Eigenschaften , Wertvorstellungen und Ansichten, die man Emos zuschreiben kann, die aber nicht aus einer Szenezugehörigkeit heraus entstehen, sondern vielmehr hineingetragen werden, da viele aufgeschlossene Menschen in dieser "Szene" zusammentreffen. Nicht jeder ist gleich.
    Verstehst du, was ich sagen will?
    Das heisst auch, man beschliesst nicht vorher, sich um des Begriffes Willen zum Emo zu machen. Dieses unbedingte "Ich will dazugehören" macht dich automatisch zu einem Möchtegern, und das möchtest du wiederum nicht. Und ich mag den Begriff Wannabe nicht. Wozu degradieren sich so viele von euch selbst? Sei doch einfach du selbst, das ist weitaus mehr Emo, als Klischees nachzueifern, oder herauszufinden, wie man sich verändern muss, in der Hoffnung, sich am Ende als irgendwas bezeichnen zu können, das als vermeintlich cool gilt..

    Nachdem das gesagt wurde: "Kannst" dich jederzeit so nennen, wer soll das verhindern?
    Fühlst du dich der 'Emoszene' zugehörig? Das kann dir keiner beantworten, das musst du wissen.
    Falls du es tust, aber nichts weiter vorweisen kannst als Optik und nen Hauch Klischee a la Ritzen, darfst du dich nicht wundern, wenn andere dich nicht ernst nehmen.

    Allein, dass du diese Frage hier stellen musstest, zeigt, dass du keine Ahnung davon hast, was Emo eigentlich sein soll.
    Vielleicht verstehe ich dich aber auch falsch, und du möchtest gar kein Emo sein. Vielleicht fragst dich nur, ob dus bist, weil sies dir immer hinterherrufen. Keine Bange, nein, du bist kein Emo, nur weil du bunte Haare hast, Schwarz trägst und ein Fangirl der Black Veil Brides bist.
    Hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

  5. Nach oben    #5
    Avatar von Heretic00
    Dabei seit
    10/2011
    Bundesland
    Hessen
    Ort
    Nahe Frankfurt
    Alter
    29
    Beiträge
    197
    Die Antwort findest du hier im Forum. In anderen Therds wurde bereits sehr ausführlich über das Emodasein ausgetauscht.

  6. Nach oben    #6
    Avatar von Jäsy
    Dabei seit
    07/2012
    Bundesland
    Nordrhein-Westfalen
    Ort
    Köln
    Alter
    25
    Beiträge
    90
    Ich selber sage nicht dass ich Emo oder sowas bin, weil ich finde dass es einfach nicht so ist. Ich sage eher so "Teilzeitemo" - lässt sich als "vom Emo-Style inspiriert aber eben nur inspiriert" definieren.


    Zur Frage selbst jetzt mal: Ich finde man kann sich Emo nennen, wenn man sich so fühlt - und eben nicht nur nach den vorurteilen - und auch wenn man ein gewisses zugehörigkeitsgefühl zur szene hat.

  7. Nach oben    #7
    abgemeldet
    Dabei seit
    02/2011
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von Jäsy Beitrag anzeigen


    Zur Frage selbst jetzt mal: Ich finde man kann sich Emo nennen, wenn man sich so fühlt - und eben nicht nur nach den vorurteilen - und auch wenn man ein gewisses zugehörigkeitsgefühl zur szene hat.
    Entschuldigung, aber die Szene die du meinst hat ja selber nicht mal was mit EMO zutun.
    Aber ihr könnt ja gerne weiter glauben, dass man als Emo einfach nur emotional ist und deshalb dauerhaft weint und sich die Haare schwarz färbt.
    Hast wohl zuviel RTL geguckt D:

  8. Nach oben    #8

    Dabei seit
    06/2012
    Alter
    23
    Beiträge
    347
    Ich denke sobald du dich so fühlst sobald du das Gefühl hast das du dazu gehörst. Allerdings finde ich das man sich vorher schon informieren soll und nicht nach den Klischees gehen soll

  9. Nach oben    #9
    Avatar von Lalilupsch
    Dabei seit
    08/2012
    Bundesland
    Niedersachsen
    Ort
    in der nähe von hannover :D
    Alter
    22
    Beiträge
    199
    "emo" heißt längst was anderes als nur musik...

  10. Nach oben    #10
    abgemeldet
    Dabei seit
    10/2012
    Beiträge
    109
    Ich schätze man kann sich dann emo nennen wenn man mit vollem Selbstbewusstsein sagen kann das man einer ist. Das merkt man selbst. Sowas spürt man einfach würd ich sagen Es gibt keine Vorschriften wie ein Emo sein muss. Sei du selbst. Und wenn du denkst dass du ein Emo bist dann bist du auch einer. klar hat emo was mit der Musik zu tun. Aba ich schätze es geht um viel mehr als das und zwar um das was in deinem herzen ist

  11. Nach oben    #11
    Avatar von CryforSympathy
    Dabei seit
    11/2012
    Bundesland
    Nordrhein-Westfalen
    Ort
    Essen
    Alter
    24
    Beiträge
    137
    Wenn du Gefühle zeigst.
    Wenn du weinst.
    Wenn du schwach bist.
    Wenn du Angst hast.
    Wenn du wegen all dem gejagt, gedemütigt und geprügelt wirst.

  12. Nach oben    #12
    abgemeldet
    Dabei seit
    10/2012
    Beiträge
    109
    Zitat Zitat von CryforSympathy Beitrag anzeigen
    Wenn du Gefühle zeigst.
    Wenn du weinst.
    Wenn du schwach bist.
    Wenn du Angst hast.
    Wenn du wegen all dem gejagt, gedemütigt und geprügelt wirst.
    :O (nix gegen dich oder das ich deine eigene Meinung anfechten will aber: ) Das entspricht den dämlichen Vorurteilen gegen Emos Emos können genauso ihr Leben genießen, lachen und Spaß haben. Klar sind wir emotional und weinen auch, fühlen uns einsam aba ich finde man sollte sein Leben leben und nich vor sich hin trauern...
    Ich finde es traurig dass du denkst dass Emo sein bedeutet sich völlig hängen zu lassen zu weinen und Angst zu haben. Ich verstehe dich..(hab selbst oft panikattaken weil ich phychische probleme hab aba das is jez mal nebensache) aber ich denke man sollte immer nach vorne schauen. Wirklich schade dass du so denkst

  13. Nach oben    #13
    Avatar von MewMew
    Dabei seit
    10/2012
    Bundesland
    sonstiges Ausland
    Ort
    Polen
    Alter
    24
    Beiträge
    4
    Das muss doch jeder selber wissen / endscheiden / fühlen.
    ich sage mal, es ist bei Jedem anders

    liebe grüsse

  14. Nach oben    #14
    Avatar von AlesanaFreak
    Dabei seit
    01/2013
    Bundesland
    Baden-Württemberg
    Ort
    In der Nähe von Stuttgart
    Alter
    23
    Beiträge
    53
    "Emo" is mittlerweile ein flexibler Begriff. Die einen definieren es als Modeerscheinung, andere bezeichnen so "Anhänger" des Emocores.
    Aber mich würde mal interessieren, wovon die meisten reden, wenn sie sagen: "Man ist ein Emo, wenn man die Einstellung dazu hat."
    Eine Zeit lang hab ich auch gedacht, dass es auf die Einstellung ankommt. Immerhin quatschen fast alle von einer Einstellung bzw davon, dass man ein Emo ist, wenn man sich so fühlt.
    Aber wenn man es mal genauer bedenkt: Was für eine Einstellung denn? Die Wahrheit ist doch, dass es eig keine bestimmte Einstellung gibt, oder?

  15. Nach oben    #15
    Avatar von darklife
    Dabei seit
    04/2012
    Bundesland
    Nordrhein-Westfalen
    Ort
    is streng geheim ^^
    Alter
    23
    Beiträge
    652
    über solche fragen könnt ich mich stundenlang aufregen das ist genauso schwachsinnig wie die frage "bin ich ein emo?" -.-

  16. Nach oben    #16
    Avatar von AlesanaFreak
    Dabei seit
    01/2013
    Bundesland
    Baden-Württemberg
    Ort
    In der Nähe von Stuttgart
    Alter
    23
    Beiträge
    53
    Na gut, ich kann diese Fragen manchmal schon verstehen, wenn man neu in der Szene ist bzw noch nicht so gut informiert ist. Wir alle haben mal bei 0 angefangen und "dämliche Fragen" gestellt.
    Außerdem hat Kathii eig recht, als Emo muss man sich natürlich nicht ritzen ^^

  17. Nach oben    #17
    Avatar von Sawomo
    Dabei seit
    01/2014
    Bundesland
    Rheinland-Pfalz
    Ort
    Ananas *-*
    Alter
    25
    Beiträge
    83

    lalala ._.

    Ich finde man muss um ein Emo zu sein nicht traurig sein usw...
    Meiner Meinung nach hat das was mit dem eigenen empfinden und auch mit dem aussehen zu tun...
    Ich selber bin echt immer ganz jut drauf!
    Nur meine ,,Freunde'' nennen mich halt Emo wegen meinem aussehen.

  18. Nach oben    #18
    Avatar von Sakuya
    Dabei seit
    07/2013
    Beiträge
    2.733
    also,... GANZ man kann sich nur "Emo" bezeichnen wenn:

    -Depressiv
    -Ritzt // SSV
    -hörst so bullshit wie BVB Oo
    -hast deine Haare in der Fresse "yamyam"
    -schminkst dich schööööööööööön dunkel!
    -trägst nur deine dunkeln klamotten.. und bitte! schön diese "CupCake Shirts"

    od du bist so ein buntes ding..
    dann...

    - färb deine Haare schön bunt! O_O
    -trag so knallige Farben wie es geht bis es nimma zusammen passt und Augenkrebs erzeugt...
    -bla bla..
    nayo, ich find es grausam imma diese fragen, ab wann bezeichnet man sich als Emo..
    man sollte selbst entscheiden, ab wann man emo is.
    is mir auch latte.. ob jemand sich so bezeichnet und null diese "zeichen" hat..

  19. Nach oben    #19
    Avatar von Andersen
    Dabei seit
    12/2013
    Bundesland
    Nordrhein-Westfalen
    Ort
    Leichlingen
    Alter
    23
    Beiträge
    173
    Also richtig Emo ist man wenn man:

    Mindesten 40 Schnitte am Körper hat, mindestens 2 Milimeter tief und 7 Centimeter lang

    Ne Leute man ist Emo wenn man sich so fühlt und die Musik mag.

    Man muss echt aufpassen sonst gibt es bei den Emos auch bald Szenenfaschisten die sagen was Emo ist und was nicht.

  20. Nach oben    #20

    Dabei seit
    06/2013
    Bundesland
    Rheinland-Pfalz
    Ort
    Königreich Weit Weit Weg
    Alter
    25
    Beiträge
    302

    Anhören ._.

    http://www.youtube.com/watch?v=o7M6psCZONc

    Die Wahrheit über den scheinbar mittlerweile ausgestorbenen wahren Emocore.
    Irgendwie ähnelts dem posthardcore in keinster Weise. Deswegen frage ich mich echt langsam, wer dieses Gerücht in die Welt gesetzt hat.
    Das heißt natürlich nicht, dass man jetzt keinen Posthardcore mehr hören darf, ich höre es ja selbst ( und ganz viele andere Sachen).


    Um die Frage zu beantworten, es gibt kein Regelbuch "how to be emo", vergiss einfach mal den ganzen Kram drum herum.
    Erst kam die Musik, dann der Stil, aber heutzutage ist das scheinbar verkehrt herum, da sich manche Menschen fragen, wie man denn Emo wird und sich dann an falschen Infos orientieren.

  21. Nach oben    #21
    Avatar von Nike
    Dabei seit
    03/2014
    Bundesland
    Bayern
    Ort
    In meinem geliebten kuscheligen Bett *-*
    Alter
    21
    Beiträge
    38
    Über die frage hab ich auch oft nachgerätselt...^^
    Ich höre emocore aber auch andere sachen (rap, und auch en paar andere lieder) trage nur schwarz (nicht aus Klischee sondern weils mir gefällt! ) bin etwas verschlossener mit meinen Gefühlen (wurde oft enttäuscht und vertrau deswegen auch fast keinem) und habe nen dunkelblonden sceneCut mit wechselnder nebenfarbe. (Also zb pink und dunkelblond).
    Und ich werde relativ oft gefragt: Bist du jetzt eigentlich en emo oder nicht?
    Ich fühl mich schon so weis aber trodzdem nie ob ich jetzt ja oder nein sagen soll...

  22. Nach oben    #22

    Dabei seit
    03/2014
    Bundesland
    Nordrhein-Westfalen
    Ort
    oberhausen
    Alter
    23
    Beiträge
    2

    -.-

    Man kann kein emo sein -.- EMO ist eine musik RICHTUNG -.-

    DER Style bzw das ausehn stammt vom PUNK,Scene AB

  23. Nach oben    #23
    Avatar von Nike
    Dabei seit
    03/2014
    Bundesland
    Bayern
    Ort
    In meinem geliebten kuscheligen Bett *-*
    Alter
    21
    Beiträge
    38
    Zitat Zitat von fabi Beitrag anzeigen
    Man kann kein emo sein -.- EMO ist eine musik RICHTUNG -.-

    DER Style bzw das ausehn stammt vom PUNK,Scene AB
    Joa schon aber wie soll man es den sonst nennen ?
    Leute die andere Musik hören und sich seltsam kleiden ?
    Zu lang.
    Musik hörende Leute mit seltsamen Klamotten?
    Auch zu lang und unter musik denken die meisten dann ach falsch^^
    Also...einfach en möglichst kurzes Wort von dem Ableiten was im Mittelpunkt steht.
    Die Musik= Emocore=Emo= Beschreibung für die lwute die diese musik hören^^

  24. Nach oben    #24
    Avatar von Arkaine
    Dabei seit
    06/2012
    Bundesland
    Saarland
    Ort
    Homburg / Birkenfeld
    Beiträge
    262
    Ich würd' sagen, sobald man sich mit der Thematik ensthaft beschäftigt hat und sagt "Das ist genau mein Ding. Ich gehe jetzt in diese Richtung".

  25. Nach oben    #25

    Dabei seit
    10/2020
    Bundesland
    Hamburg
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    240
    Hehoo

    Also auch hier wieder sobald man sich zugehörig fühlt, man sich da richtig untergeordnet fühlt und die Musik und Style etc.

    Es ist eigentlich leicht zu beantworten, und mich wundert es, dass man damals so Schwierigkeiten und Gedanken hatte : D


Ähnliche Themen

  1. Emo Treffen NRW?! - Wann? Und Wo?
    Von Stella Breekachu im Forum Emo-Treffen
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 17.08.2016, 15:32
  2. Was ist wahr oder: ab wann?
    Von Pantoffelcore im Forum Freizeit, Lifestyle & Philosophie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.06.2013, 07:16
  3. Ab wann sollte man sich piercen lassen?
    Von DeadCupcake im Forum Emo Styles & Fashion
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.10.2012, 21:51
  4. Wieso nennen alle meinen Kumpel Öko, obwohl er ein Emo ist?
    Von BloodyEmox3 im Forum Gefühle & Kummer
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.01.2012, 20:48

Lesezeichen für Ab wann kann man sich Emo nennen?

Lesezeichen